post

Bullseye und hechtundbarsch.de – Der Beginn einer Zusammenarbeit!


 

Liebe Angelfreunde,

letztes Jahr auf der Messe in Frankfurt/ Oder wurden wir auf den Stand einer interessanten Schweizer Firma aufmerksam, die mit einem coolen Gerät die Messebesucher faszinierte: Die unterhaltsamen Eidgenossen hatten einen Drillsimulator aufgebaut, mit dem das Drillen verschiedenster Raubfische nachgestellt werden konnte. Die Maschine war spannend, klar – was uns aber vielmehr beeindruckte, waren die Ruten, mit denen man am Simulator antreten konnte und die auch bei den stärksten Einstellungen scheinbar nicht kaputtzukriegen waren.

Wir verfolgten den Werdegang der jungen Schweizer Firma ab diesem Zeitpunkt sorgfältig, zumal sie auch begannen, Projekte mit Freunden von uns zu starten. So ist Marcel Wiebeck zum Beispiel dabei, eine Rute mit Bullseye zu entwickeln, Jeanette Berwing tritt mittlerweile als Teamanglerin auf. Als sich der Inhaber und Geschäftsführer Marcus im Dezember 2015 bei uns meldete, luden wir ihn also sofort zu uns ins „Büro“ ein.

Bereits nach dem ersten Treffen wurde klar, dass wir in Zukunft gemeinsam verschiedene Projekte auf die Beine stellen können. Da Marcus häufig in Deutschland ist, konnten wir uns in zwei weiteren Meetings über mehrere Dinge einig werden:

1. Ab sofort nehmen wir einige High-End-Ruten von Bullseye mit ins Sortiment auf. Die Elite-Peitschen haben ihren Preis, wer mal eine gefischt hat, wurde allerdings auch nicht enttäuscht. Wir werden auf allen zukünftigen Touren und Messen immer 1-2 Bullseye-Ruten dabei haben, damit ihr euch selbst von der Beschaffenheit der Schmuckstücke überzeugen könnt.

2. Bullseye wird als Hauptsponsor unserer Ebro-Tour auftreten. Sie werden mit uns nach Spanien fahren, Teilnehmern vor Ort und Zuschauern zu Hause per Video die verschiedenen Modelle und ihre spezifischen Stärken und Einsatzgebiete näher bringen.

3. Zum spannendsten Punkt unser Zusammenarbeit können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht viel verraten. Wir tüfteln gemeinsam an mehreren Produkten, die schon in diesem Jahr reif für den Markt werden könnten. Ihr erfahrt es, sobald etwas spruchreif ist!

2

Jetzt aber wollen wir euch kurz die Ruten vorstellen, die es bei uns ins Sortiment geschafft haben:

1. Die „Jig Whip“ ist die ideale Rute zum Angeln mit Gummifisch auf Zander, Hecht und Barsch. Der Lotus Woven Blank (LWC) aus japanischem Carbon ist extrem schnell, verfügt über ein hartes Rückgrat und eine sensible Spitze. Außerdem sind ein Fuji VSS Rollenhalter sowie ultraleichte Titanium Torzite Concept Guides (Ringe) für weite Würfe verbaut. Komplettiert wird die „Jig Whip“ mit einem hochwertigen EVA Foregrip, edlem Korkgriff und Split Grip mit Carbon Wrapping. Die Gummifischrute gibt es bei uns in zwei Ausführungen: In 2,55m Länge mit einem Wurfgewicht von 20-50 Gramm und in 2,70m Länge mit einem Wurfgewicht von 40-80 Gramm.

2. Für die Angelei mit modernen Techniken wie Dropshot hat Bullseye die „Tip Whip“ entwickelt. Auch hier wurde ein LWC aus japanischem Carbon verwendet, allerdings verfügt dieser über ein kräftiges Rückgrat und eine sehr starke Spitzenaktion. Für weite Würfe sorgen die Fuji K Titanium SIC Concept Guides (Ringe), für direkten Kontakt der Fuji TVS Rollenhalter. Das Wurfgewicht liegt bei 6-26 Gramm und das Gesamtgewicht der Rute bei sagenhaften 97 Gramm!!!

3. Kommen wir zum dritten Typ der Bullseye-Reihe, der „Skip Whip“. Mit einer Länge von 1,80m und einem Wurfgewicht von 10-40 Gramm ist sie durch ihre Eigenschaften (sensibel, feinfühlig, direkt) perfekt dazu geeignet, vertikal auf Barsche, Zander und Hechte zu angeln. Mit dem PWC-Blank kann man seine Anschläge auch in tiefen Gewässern sicher und durchdringend setzen. Es sind, wie bei Bullseye üblich, hochwertige Komponenten verbaut worden. Allerdings war es bei der Konzeptionierung der Vertikalrute möglich, auch „günstigere“ Einzelteile miteinzubeziehen, da ideale Wurfeigenschaften hier keine übergeordnete Rolle spielen. Aus diesem Grund liegt die „Skip Whip“ auf einem niedrigeren Preisniveau als die anderen Bullseye-Ruten. Die „Skip Whip“ gibt als Baitcasterrute und normale Spinnrute.

Alle Ruten findet ihr ->HIER<

Wir danken Bullseye für das Vertrauen und sind uns sicher, einige Produkte zusammen entwickeln zu können, die für EUCH interessant werden.

Euer Team von hechtundbarsch.de

 

 

 

Kommentare