<

DAS TEAM


 
daniel3

Daniel – das Herz

Daniel  (81er Baujahr) aus Simbabwe angelt seit seiner frühsten Kindheit, in der sein Opa Heinz ihn in Afrika häufig zum angeln auf Tilapia, Schwarzbarsch, Tigerfish und viele andere Arten, mitnahm. 2013 gründete er den Blog hechtundbarsch.de, um sein Deutsch zu verbessern. Während dieses Projekt nicht gänzlich von Erfolg gekrönt war, ist Daniel vorne dabei, wenn es darum geht, neue Ideen einzubringen. Die Umsetzung überlässt er dann fairerweise anderen. 🙂 Als „Star“ des Teams ist er der Moderator des eigenen Channels, ist regelmäßig auf anderen YouTube-Kanälen zu Gast, hält Vorträge auf Messen und akquiriert Sponsoren, wobei er jeweils mit seinem charmanten Akzent glänzen kann.

 

toni zander

Toni – das Hirn

Toni ist Daniels Schwager und kongenialer Partner in allen Videos auf dem Kanal „hechtundbarsch.de„. Die ersten Angelversuche machte er als Kind mit seinem Onkel Joe aus Florida beim gemeinsamen Hausboot-Trip auf der Seenplatte in M-V. Anschließend angelten sie häufig in Joes Heimat, auf dem Golf von Mexiko, fingen dort Grouper, Red Snapper, King Mackerel, Triggerfish u.v.m. Richtig infiziert vom Angeln wurde der 28-jährige Diplom-Ingenieur allerdings erst durch Daniel und gemeinsame Touren in Deutschland. Seit Anfang des Jahres 2015 fungiert der Berliner als Geschäftsführer und ist somit u.a. für die Organisation aller LMAB-Touren und die Entwicklung der Fashion-Marke hauptverantwortlich.

Julian

Julian – die Lunge

Seit September 2015 gehört Julian zum Stammteam und kümmert sich unermüdlich um den Online-Shop sowie alle sonstigen Kundenwünsche. Wer eine Mail oder eine PN schreibt, hat es meistens mit dem 22-jährigen aus Berlin-Steglitz zu tun, der bei den Videos mittlerweile den Posten des Kameramanns übernommen hat. Juli angelt seit seinem 14. Lebensjahr, sehr gerne ist er mit dem Bellyboot in Brandenburg unterwegs. Seinen bisher besten Hecht (Foto) hat er auf einer LMAB-Tour in Stralsund (Folge 31) gefangen. Es werden weitere große Fische folgen, das ist definitiv erst der Anfang! Fragen zum Online-Shop könnt ihr per Mail an julian@hechtundbarsch.de senden.

Josef

Josef – die Augen

Sobald der Schüler des Walter-Rathenau-Gymnasiums Schulschluss hat und seine Hausarbeiten erledigt sind, geht es für ihn ans Wasser – oder an den Rechner. Denn Josef ist seit September 2015 im Bereich Content Management tätig, er produziert Blogbeiträge, schneidet Videos, erstellt Grafiken und filmt gelegentlich. Seine Ferien verbringt „Bro-Sef“ meist im elterlichen Ferienhaus an der Ostsee, weshalb seine Lieblingszielfische Meerforelle, Dorsch und Hornhecht sind. Wenn der Sunnyboy nicht die Bodenhaftung verliert, wovon bei seiner bescheidenen Art nicht auszugehen ist, kann aus einem Rohdiamant irgendwann ein Megastar der Szene werden, da sind sich die Experten einig. 😉

ronny

Ronny – die Beine

Als Salesman für diverse Angelmarken rennt der Oranienburger seit Februar 2016 auch im Auftrag von hechtundbarsch.de in die Angelshops. Der 32-jährige fischt, seitdem er 3 ist. Er hat sich jahrelang fast ausschließlich dem Karpfenangeln gewidmet und als Teamangler für unterschiedliche Firmen der Karpfenszene etliche Tonnen Friedfisch aus den Gewässern Europas gezogen. Erst seit 2015 geht er regelmäßig auf Raubfisch und hat mit Hilfe der #LMAB Predator Custom Rod gleich im ersten Jahr 6 Meterhechte landen können. Ob sein Spitzname „Mr. Black“ sich an seinem erfolgreichsten Lieblingsköder oder doch an seiner Geschlechts- größe orientiert, kann aus unserem Team (noch) niemand genau sagen. 😉

andi

Andi – die Hände

Tagsüber ist Andi Azubi, nach Feierabend und am Wochenende baut er Ruten. Seit Juni 2015 darf er sich offiziell als Vater der #LMAB Predator Custom Rod bezeichnen. Angeln tut er seit seiner frühsten Kindheit, bis vor 3 Jahren spielte er leistungsmäßig Volleyball. Als er den Leistungssport aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel hängte, entwickelte er eine Passion für den Rutenbau. Wer sich von der lockeren Art des 23-jährigen aus Berlin-Friedrichshain und/ oder von seinen Ruten überzeugen lassen will, sollte mal mit auf eine LMAB-Tour kommen. Seine Ruten sind stets dabei – und Andi meistens auch (z.B. in Folge 16, siehe Foto)! Alle Fragen zur Custom-Rute bitte an andi@hechtundbarsch.de schicken.

andi

Luis – die Leber

Unter dem vielsagenden Pseudonym Big L mischt Luis seit November 2014 mit seinem YouTube-Kanal „Big L-Fishing Channel“ mächtig die Angelszene auf. Seit dem Frühjahr 2015 repräsentiert der Dortmunder die Marke Hecht&Barsch als Teamangler im Westen der Republik. Biggie angelt, seitdem er 8 ist, seine Spezialität ist das Zanderangeln am Rhein. Auf Reisen nimmt der Gründer der Fahrradmarke „EINZIG“ grundsätzlich sein Angelequipment mit, ob es nach Sri Lanka, China oder nach Norwegen (Foto) geht, wo er u.a. diese tollen Seehechte fangen konnte. Luis ist in diversen Videos von hechtundbarsch.de zu sehen und bei den meisten LMAB-Touren als feucht-fröhlicher Entertainer mit von der Partie.

andy

Andy – die Haut

Als Edelfan gestartet, hat sich Andy über die Teilnahme aller bisherigen Touren, den Kauf sämtlicher H&B-Artikel und ein #LMAB-Tattoo erfolgreich ins Team geschlafen! Als Teamangler und Fanbeauftragter hat er mittlerweile eine extrem wichtige Position in der jungen Truppe eingenommen. Er erkennt negative Strömungen im Fanlager, deckt Fehler in der Außendarstellung gnadenlos auf und schützt die Firma so regelmäßig vor dem berühmten Tritt ins Fettnäpfchen. Hauptberuflich arbeitet der 32-jährige Familienvater als Sales-Manager bei Universal Music. Er angelt sehr gerne in Berlin und Brandenburg, häufig sind sein bester Kumpel Olli und die geliebten Bellys auch dabei. Was am Wasser in ihm steckt, hat Andy u. a. in Folge 9 und 27 gezeigt!


 
Geposted in .