Catch and Release? – Wissenschaftliche Betrachtung eines der streitbarsten Themen in der Angelszene
Vereinsausschlüsse oder gar Klagen nach dem Release gefangener Fische auf der einen, überfischte Gewässer sowie ökologische und ethische Überlegungen auf der anderen Seite: Kaum ein anderes Thema beschäftigt und spaltet die Angelszene in den letzten Jahren so sehr wie die Frage, ob gefangene Fische per se entnommen oder (zumindest teilweise) zurückgesetzt werden sollten.
Liebe Community,

im Dezember 2016 kam mit dem Drunk Bait der erste Gummiköder unserer Eigenmarke "#LMAB" auf den Markt. Der bullige 8cm-Köder ist so beschaffen, dass er kaum einen Raubfisch ausschließt. Uns haben etliche schöne Fangfotos erreicht: Barsche, Zander, Hechte, Rapfen, Dorsche, sogar Forellen, Schwarzbarsche und Cubera Snapper - Kaum ein Räuber kann dem "Perfekten Raubfischopfer" widerstehen.
Dieser Artikel wurde vom H&B-Support Sebastian Schmidt verfasst.

Dass in unserem Nachbarland gut zu angeln ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Unmengen an Wasser und generell gute Bestände an Raub- wie Weißfischen locken auch viele deutsche Angler über die Grenze. Was ihr benötigt und beachten müsst, wenn auch ihr jenseits der Grenze euer Glück versuchen möchtet, erkläre ich euch in diesem Blogbeitrag.

Angeln in Dänemark - Angelscheine und Regelungen

Dieser Artikel wurde vom H&B-Support Markus Götzinger verfasst.

Nicht nur unter Anglern erfreut sich unser Nachbarland Dänemark großer Beliebtheit. Egal, ob man das rauere Nordsee- oder das mildere Ostseeklima favorisiert, in Dänemark findet jeder das für ihn passende. Hier soll es aber weniger um die Schönheit Dänemarks gehen, sondern viel mehr um die anglerischen Möglichkeiten, die uns unser Nachbarland zu bieten hat. Mit über 7.000km Küstenlinie, zahlreichen Flüssen und Seen bietet Dänemark dem Angler zahlreiche Möglichkeiten seinem Hobby nachzugehen. Auch das Angeln an Forellenseen, den sogenannten Put&Take-Seen ist in Dänemark sehr beliebt. Welche Vorschriften und Regelungen ihr beim Angeln in Dänemark beachten müsst, möchte ich hier kurz zusammenfassen.

Angeln in Costa Rica

Ein Artikel von hechtundbarsch.de-Gründer Toni Wehn Im Dezember 2017 war ich mit meiner Freundin knapp drei Wochen in Costa Rica und war mehrere Tage angeln. Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung aus recherchierten Informationen, Tipps von Freunden/ Bekannten sowie meinen persönlichen Erfahrungen. Ich habe fast ausschließlich an der Pazifikküste gefischt, dennoch habe ich auch ein paar Informationen zum Süßwasserangeln und zum Fischen auf der Karibikseite gesammelt, die ich hier nicht vorenthalten möchte.

Jahresrückblick 2017 und Vorschau 2018

Liebe H&B-Supporter, YouTube-Zuschauer, Blogleser, Stammkunden, Messebesucher, Reiseteilnehmer, Geschäftspartner, liebe Freunde! 2017 war Dank euch ein großartiges Jahr!

Messesaison Frühjahr 2018

Liebe Hecht&Barsch-Freunde, hier wollen wir euch die Messen vorstellen, auf denen wir hoffentlich viele von euch im Frühling 2018 treffen werden.

YouTube Predator Cup 2018

Für das kommende Jahr haben wir ein Riesen-Highlight geplant: Den YouTube Predator Cup!
Die Philippinen sind bekannt für ihre wunderschönen Inseln mit weißen Stränden. Doch wie gut kann man dort angeln? Mit diesem Blogbeitrag möchte ich euch die Philippinen und vor allem das Angeln im Süß-, sowie im Salzwasser in meiner Heimat vorstellen.
Fast alle stehenden und langsam fließenden Gewässer beheimaten eine Vielzahl an Gewässerpflanzen. Jeder kennt Seerosen und Wasserlinsen und so gut wie alle von euch hatten schon Laichkraut, Tausendblatt oder Wasserstern am Köder hängen.
Toni Wittbrodt Seit ungefähr 6 Jahren fasziniert mich diese Fischart wie keine zweite. Der Rapfen wurde vor einigen Jahren oftmals noch als unbeliebter Beifang bezeichnet. Heute jedoch gibt es immer Pertijünger die es gezielt auf die Torpedos abgesehen haben.

Messesaison 2017/2018

Die Wintersaison ist häufig nicht ganz einfach. Schonzeiten, zugefrorene Gewässer und Rutenringe, geringe Bissfrequenz bei ungemütlichen Temperaturen - Doch es ist bei Weitem nicht alles schlecht:
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - ich für meinen Teil muss sagen, dass das Topwater-Angeln zu den spannendsten Angelarten gehört. Es ist einer der Sachen, bei denen ich sage; “Warum habe ich damit nicht schon viel früher angefangen?!”.
Liebe Angelfreunde, wer kennt es nicht? Jedes Jahr zum Start der neuen Raubfisch-Saison findet man in den lokalen Angelläden ein schier endloses Angebot an Kunstködern in unzähligen Formen – und vor allem Farben.
Beim Fischen auf Forelle denkt man klassisch an Spinner, kleine Wobbler an der Spinnrute oder das Fliegenfischen. Wie man Fliegen allerdings auch attraktiv und fängig an der Spinnrute präsentiert, erkläre ich euch im folgenden Artikel!

Der #LMAB-Tourkalender 2017

Das erste Halbjahr ist schon bald vorüber, doch in 2017 stehen noch einige fette Angelreisen an. Hier ein kleiner Überblick für euch!
Der Fisch der 1000 Würfe. Ohne Frage ist es nicht immer einfach eine Meerforelle zu fangen. Sowohl Anfänger aber auch erfahrene Angler gehen bei der Suche nach den Silberpfeilen öfter mal als Schneider nach Hause.
Offenes Meer, Wathose, weit rausgefeuerte Blinker und eine Menge Geduld – das sind die ersten Gedanken, die den meisten in den Sinn kommen, sobald vom Meerforellenangeln die Rede ist. Wie man den berüchtigten „Fisch der tausend Würfe“ aber auch auf andere Art und Weise und vor allem an anderen Orten erfolgreich überlisten kann, lest ihr im Folgenden.
Es ist (B)arschkalt und Winter. Die meisten Angler sind in der Winterpause und beschäftigen sich mit Tacklepflege und Montagenbau für den Saisonstart im Mai. Doch genau diese kalte Jahreszeit eignet sich perfekt, um den Personal Best-Hecht zu jagen, sofern es die Schonzeiten des jeweiligen Gewässers zulassen.

Erfahrungsbericht Savage Gear Roadrunner XLNT2

Im September 2016 ging es für mich in den wohlverdienten Jahresurlaub zu dem amerikanischen Teil meiner Familie nach Fort Walton Beach im Nordwesten Floridas. Angeln sollte bei diesem Urlaub nicht im Mittelpunkt stehen, dennoch war mir bewusst, dass ich in einer solchen Gegend nicht ohne Rute aufschlagen sollte.
Liebe hechtundbarsch.de-Leser, ich bin Lieske Meiners, 22 Jahre jung und komme aus dem schönen Oldenburg in Niedersachsen. Seit kurzer Zeit bin ich Mitglied im Team von Hecht&Barsch und dies ist mein erster Blogbeitrag

Hecht & Barsch Messesaison 2017

Liebe Hecht & Barsch-Freunde,
die Berliner Messe "AngelWelt" ist vorüber und war ein voller Erfolg. Wir hatten eine Menge Spaß, haben Freunde getroffen, neue Bekanntschaften geschlossen und unseren ersten, eigenen Köder vorgestellt. Viele von euch waren vor Ort, doch für viele war die Messe auch einfach zu weit weg. Das macht aber nichts, denn auf folgenden drei Angelmessen könnt ihr uns in diesem Jahr noch treffen und kennenlernen.

Bachforelle – Ultraleicht am kleinen Bach

Immer öfter werde ich gefragt wo und wie ich meine Forellen fange, aber wer kennt es nicht? Man ist unterwegs und fährt über eine kleine Brücke, schaut hinunter ob sich dort Wasser befindet. Wenn ja, fällt mein erster Blick auf den Pflanzenbewuchs und die Fließgeschwindigkeit. In dem seltenen Fall, dass es sich nicht um einen zu gewucherten Graben, sondern um einen kleinen schnellfließenden Bach handelt, erkundige ich mich, ob das Angeln dort gestattet ist. Nicht selten bergen diese kleinen Gewässer wunderschöne Fische. Wie ich hierbei vorgehe, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Gruppen-Angelurlaub in Schweden

Angelurlaub in Schweden am See "Tiken"
Liebe Angelfreunde, zusammen mit unserem guten Freund Luis (Big L) planen wir für den kommenden Sommer einen Angelurlaub der Extraklasse am See Tiken in Schweden.

Angeln am Rio Ebro - Angelmekka Spanien

Liebe Angelfreunde, nachdem wir im Oktober 2016 das zweite Mal an den Rio Ebro flogen, war allen Teilnehmern klar; Spanien ist das Angelmekka! Nach 14 Tagen voller Drillspaß und Sonnenstunden, stand für uns und die Tourteilnehmer fest, dass wir nicht zum letzten Mal am Ebro waren. Die Vielzahl der beangelbaren Schuppenträger, deren Kraft und die Größe lässt ein jedes Anglerherz erblühen. Deswegen fliegen wir Ende April wieder ins 25°C warme Spanien. Vom 23.04. bis zum 30.04. werden wir in Playas de Chacon in der Region um Caspe sein.

Jahresrückblick 2016

Liebe Angelfreunde, 2016 neigt sich dem Ende zu. Zeit für uns, 12 nervenaufreibende, bewegende und spannende Monate Revue passieren zu lassen. Zeit auch, sich zu bedanken. Sich bei euch zu bedanken!
Angeln am Gardasee
Ein Community-Report von Christoph Oepp Liebe Anhänger der schönsten Leidenschaft der Welt, es war wieder einmal Zeit für einen Urlaub. Ein in Europa sehr beliebtes Urlaubsziel ist der Gardasee im Norden Italiens
Pelagisches Dropshot-Angeln in Talsperren
Ein Community-Report von Tim Schumacher

Das Fischen an großen Talsperren stellt immer wieder auch erfahrene Angler vor eine Herausforderung. Einer so große Wasserfläche einen Fisch zu entlocken und dabei in zuvor kaum beangelten Tiefen zu agieren, kann einen zunächst sicherlich überfordern. Auch beim LMAB-Möhnesee Weekend konnte man beobachten, dass sich viele Angler mit der Umstellung auf die Gegebenheit zunächst schwer taten, letztendlich aber noch viele tolle Fische in den Booten landeten. Eine Methode, die ich und mein Bruder Jonas fast das ganze Jahr erfolgreich auf fast alle Räuber des Sees anwenden, ist das Dropshot-Angeln im Freiwasser.

Fliegenfischen im Bregenzerwald

Liebe Angelfreunde,

nach dem Salzburger Land und dem Brandnertal hatten wir es im August 2016 mit einem dritten tollen Fliegenfisch-Revier in Österreich zu tun, nämlich dem Bregenzerwald. Die Region gehört zum österreichischen Bundesland Vorarlberg und grenzt im Norden an den Bodensee und damit an Baden-Württemberg.

ALLE ANGELN - Die neue App für Angler

Angekommen im Zeitalter der Smartphones und Tablets werden täglich neue Applikationen, kurz "Apps" für die Abermillionen Nutzer auf diesem Planeten erschaffen. Mal gibt es sie kostenlos, mal gegen einen Kaufpreis, es gibt kaum einen Lebensbereich, zu dem noch keine App entwickelt wurde.

Fotowettbewerb zur AngelWeltBerlin

m Vorfeld der AngelWelt Berlin (25.-27. - November), gibt es euch ein RIESIGES Gewinnspiel mit FETTEN Preisen von Sportex, Westin, Zebco, Shimano, Fisherman´s Partner, Hecht&Barsch, Lieblingsköder, Rute&Rolle, Monkey Lures, DAFV, ....

Werde LESERREPORTER und räume eine PRÄMIE ab!

Durch die Rubrik #LMAB-COMMUNITY-REPORT habt ihr ab sofort die Möglichkeit, euch als Autor in unserem Blog zu verewigen. Ab sofort veröffentlichen wir monatlich zwei Blogbeiträge, die von EUCH geschrieben worden sind! Und für jeden Artikel, den wir veröffentlichen, bekommt der jeweilige Autor einen Einkaufsgutschein für unseren Shop im Wert von 30 EURO!
Aufgepasst Leute, für eine neu geplante Sende-Reihe, Alle gegen Daniel, auf unserem YouTube-Channel brauchen wir EUCH! Zusammen mit WESTIN planen wir eine Serie basierend auf sieben unterschiedlichen Arten der Angelei
Moderne Stinger bzw. Angsthaken oder Angstdrillinge selber bauen
Kennst Du diese Angeltage, an denen Du nur wenige Bisse bekommst und die dann auch noch ins leere anschlägst, weil die Zicke da unter Wasser einfach mal so richtig vorsichtig ist? Voll nervig... Gerade Zander sind ganz häufig so richtig deprimierend vorsichtig. Ok, gut, wäre man selber ein Zander, wäre man wahrscheinlich auch so. Allerdings stehe ich richtig auf die harten Einschläge der massigen Zander, gerade bei uns in der Elbe.

Fischen im Brandnertal

Liebe Angelfreunde, ein absolutes Traumrevier zum Fischen, speziell für Fliegen- allerdings auch für Spinnfischer ist das Brandnertal. Wen es reizt, in einer Traumkulisse auf Salmoniden zu fischen, sollte sich das Brandertal mal genauer anschauen. Wir haben ein paar nützliche Informationen für euch zusammengetragen.
Der Einstieg ins Fliegenfischen - von Florian Penno

Heute soll es darum gehen, ob und wie man seinen Einstieg ins Fliegenfischen wagt. Fliegenfischen...was ist das eigentlich? Angeln nach Fliegen? Mit Fliegen? Angeln auf fliegende Fische? Und ist das nicht unglaublich schwierig?

Immer wieder erfahre ich im Gespräch mit anderen Anglern, dass es eine große Hürde zu überwinden gilt, wenn es um dieses eigentlich unglaublich spannende Thema geht. Es herrschen Unwissenheit, Vorurteile oder sogar Ängste vor. Fliegenfischen sei ähnlich wie Golf elitär, versnobbt und wahnsinnig schwer zu erlernen. Im Ergebnis versuchen es viele gar nicht erst oder lehnen es schlicht ab. Doch stimmt das alles wirklich?
1 von 4