Bachforelle – Ultraleicht am kleinen Bach

Immer öfter werde ich gefragt wo und wie ich meine Forellen fange, aber wer kennt es nicht? Man ist unterwegs und fährt über eine kleine Brücke, schaut hinunter ob sich dort Wasser befindet. Wenn ja, fällt mein erster Blick auf den Pflanzenbewuchs und die Fließgeschwindigkeit. In dem seltenen Fall, dass es sich nicht um einen zu gewucherten Graben, sondern um einen kleinen schnellfließenden Bach handelt, erkundige ich mich, ob das Angeln dort gestattet ist. Nicht selten bergen diese kleinen Gewässer wunderschöne Fische. Wie ich hierbei vorgehe, erfahrt ihr in diesem Artikel!