Saisonstart 2015! Wir sind richtig auf Achse! Alle unsere neuesten Videos seht ihr hier!

Hallo liebe Hecht&Barsch-Fans,

in den letzten Tagen waren wir so mit dem Produzieren von Videos für unsere Youtube-Channels (hechtundbarsch.de und Big L - Fishing Channel) beschäftigt, dass wir mit dem Aktualisieren unseres Blogs kaum hinterhergekommen sind. Deshalb gibt es von uns hier eine kleine Übersicht über alle Filmchen, die in den letzten zweieinhalb Wochen veröffentlicht wurden. Am 3. und 4. Mai waren wir in Berlin-Wilmersdorf unterwegs, um den Start der Raubfischsaison gebührend zu feiern. Wir hatten die Kamera einfach mal mitgenommen und konnten letztendlich ein paar echt schöne Momente festhalten.

Das Video zum Saisonstart seht ihr hier:

Wenige Tage später hatten wir die Gelegenheit, einen schwarzen Fleck in unserer Tourhistorie glattzubügeln. Relativ spontan fragten wir Niclas und Andy, ob sie Zeit hätten, die Folge Nummer 1 der LMAB-Schonzeit-Tour, in der wir am Motzener See keinen Fisch aufs Boot bekommen hatten, bei uns in Berlin zu wiederholen. Glücklicherweise waren die beiden Jungs megaheiß und hatten auch die nötige Zeit für das anvisierte Rückspiel. Anders als auf dem Motzener See waren die Räuber bissig, unabhängig davon, welchen Köder wir benutzten, Gummfische verschiedener Größen sowie Wobbler und Spinner führten fast gleichermaßen zum Erfolg.

Aber seht selbst

:

Am 12. Mai drehten Big L und sein Kumpel Helfie die erste Folge des neuen Formats "Gewässer Checker", über das wir im letzten Beitrag berichtet haben. In der ersten Folge besuchten Sie Arne und Olek am Rhein, um sie als "Gewässer Checker" auf Aal zu testen. Leider hatte der Rhein starkes Hochwasser, doch die beiden hatten einen interssanten Plan B parat.

Die ganze Folge seht ihr hier:

Dann waren wir wieder an der Reihe. Den freien Donnerstag an Himmelfahrt nutzten wir für einen Trip zu Michel Reich (Bissclips, Zanderkant) nach Rügen. Auch hier spielte das Wetter nicht so hundertprozentig mit. Der starke Wind zwang uns bereits nach einer Stunde auf dem Bodden zum Improvisieren und wir grasten mit Michel anschließend die Insel nach schönen Spots zum Barschzuppeln ab.

Auf der Rückfahrt hatten wir dann noch einen ereignisreichen Zwischenstopp an einem geheimen Tümpel...

Also Leute, viel Spaß beim Ansehen und bis ganz bald! Viele von euch sehen wir ja auf der Spring Break Tour!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel