LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Köder mit Fransenschwanz / Gummiköder mit Fransen

Die Auswahl an Köderformen ist heutzutage sehr vielfältig. Vom normalen Schaufelschwanz Gummi, über Gummis mit Fransen, bis hin zum verrückten Creature Bait steht dem Angler alles zur Wahl. In unserem Shop findet ihr Gummiköder in unterschiedliche Formen und Farben.
Wann ein Action-Shad oder ein No-Action Shad Sinn macht, erfahrt ihr im Ratgeber im unteren Teil der Seite.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.

  • Monkey Lures Hairy Lui
    Monkey Lures Hairy Lui 6,95 inkl. MwSt

    4 Stück pro Packung.

    Besonderheiten des Hairy Lui im Überblick:

    • Große Augen= Agressionspunkt
    • Tasche für Offset Haken
    • Lange Fransen für eine dezentere Aktion, geeignet zum jiggen und zum vertikalen Fischen
    • Kerben für mehr Beweglichkeit
    • Aussparungen für mehr Flexibilität
    • Verfügbar in 9 unterschiedlichen Farben
    Ausführung wählen
  • Sale!
    Monkey Lures – Hairy Lui Bundle (Alle Farben, 36 Köder)
    Monkey Lures – Hairy Lui Bundle (Alle Farben, 36 Köder) 62,55 49,00 inkl. MwSt

    Alle Farben vom „Monkey Lures Hairy Lui“ im Spar-Bundle!

    • Salt&Pepper (4 Köder pro Packung)
    • Silver Haze (4 Köder pro Packung)
    • Apple Bomb (4 Köder pro Packung)
    • Coco (4 Köder pro Packung)
    • Bugs Pumpkin (4 Köder pro Packung)
    • Motor Bug (4 Köder pro Packung)
    • Electric Monkey (4 Köder pro Packung)
    • Sexy Jane (4 Köder pro Packung)
    • Gold Rush (4 Köder pro Packung)

    Insgesamt: 36 Köder zum Knallerpreis!

    Du willst mehr Monkey-Lures? Kein Problem -> Wir haben auch ein King Lui Bundle! 50 Köder vom King Lui in allen Farben!

    Ausführung wählen

Fransenköder

Man unterscheidet bei den Formen der Gummiköder grundsätzlich zwischen:

  • Action-Köder
  • Low-Action-Köder
  • No-Action-Köder

der Fransenschwanzköder fällt eher in die Kategorie No,- bis Low-Action Köder.

Da er, wie der Name schon sagt, am Ende viele einzelne Fransen besitzt, werden beim bewegen des Köders weniger bis keine Druckwellen erzeugt. Diese Gummis reizen die Raubfische wie Zander, Hecht oder Barsch eher mit ihrer Bewegung. Man kann diese Köder am normalen Jigkopf nutzen, aber auch an den Finesse Rigs wie Dropshot, Carolina und Texas-Rig überzeugen sie. Der Winter ist eigentlich die beste Zeit um Fransenköder anzubieten.

Mit sinkender Wassertemperatur, werden auch die Raubfische immer passiver in ihrem Jagtverhalten. Jetzt sollte man am besten mit dem Dropshot-Rig fischen. Das macht eine langsame Führung möglich und die einzelnen Fransen des Gummiköders spielen durch kurze Zupfer verführerisch über´m Grund. Da kann kein Zander oder Barsch widerstehen und wird sich den vermeintlich leicht zu erbeutenden Fisch nicht entgehen lassen. Natürlich kann man Fransenköder auch im Sommer anbieten. Alternativ kann man auch Gummis mit folgenden Köderformen anbieten:

Probiert es aus, alles was ihr dafür braucht, findet ihr bei uns im Shop.

OBEN