LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Angelrollen zum Angeln auf Raubfische!

Die Wahl der richtigen Angelrolle gehört zu den wichtigsten Entscheidung des modernen Raubfischanglers. Durch das ständige Auswerfen und Einholen ist die Beanspruchung der Rolle besonders hoch. Ebenfalls erfordern die verschiedenen Angelmethoden unterschiedliche Rollenarten und Größen. Bei uns im Shop findest du ausgewählte Hersteller und Modelle. Unser Ratgeber hilft dir ebenfalls, die richtige Rolle für deine Ansprüche zu wählen.

Es werden alle 17 Ergebnisse angezeigt.

  • Okuma Ceymar (C-10, C-25, C-30, C-35)
    Okuma Ceymar (C-10, C-25, C-30, C-35) 44,9559,95 inkl. MwSt

    Die Okuma Ceymar ist eine hochwertige sehr leichte Spinrolle zum günstigen Preis. Mit insgesamt acht Lagern, einer super Schnurverlegung, einem stabilen, superschlanken Graphitgehäuse und einer bärenstarken Hochleistungbremse seid Ihr für jeden Drill gewappnet.

    Ausführung wählen
  • Okuma Inspira (ISX-20, ISX-30, ISX-40)
    Okuma Inspira (ISX-20, ISX-30, ISX-40) 109,95119,95 inkl. MwSt

    Die Okuma Inspira ist wie ein Wolf im Schafspelz. In unschuldigem weiß gehalten, steckt sie doch voller Power und technischer Details, die das Angeln mit der Inspira zum Vergnügen machen. Leicht, stark und laufruhig. Dazu mit einer unglaublichen Bremse ausgestattet. Eine Qualitätsrolle zu einem erfreulich günstigen Preis.

    Ausführung wählen
  • Daiwa Sweepfire E 2000C
    Daiwa Sweepfire E 2000C 19,95 inkl. MwSt

    Die ideale Low-Budget Rolle für Spinnangeler.

    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Daiwa Crossfire B – (1500B / 2500B / 3000B)
    Daiwa Crossfire B – (1500B / 2500B / 3000B) 29,9939,99 inkl. MwSt

    Daiwa Crossfire – Exclusiv Modell für Angeljoe und Hecht&Barsch!

    Eigenschaften der Daiwa Crossfire:

    • Erhältlich in folgenden Größen: 1500B / 2500B / 3000B
    • Übersetzung: 5,3:1
    • Kugellager: 3
    • Ersatzspule: 1
    • Bremse: Frontbremse
    • Exclusives Design für Angeljoe!!!
    Ausführung wählen
  • SOLD OUT
    Scierra Traxion 1 Fliegenrolle
    Scierra Traxion 1 Fliegenrolle 109,95139,95 inkl. MwSt

    Die Scierra Traxion 1 Fliegenrolle ist eine maschinengefräste Fliegenrolle der Oberklasse. Sehr leicht und mit einem wasserdichten Bremssystem ausgestattet, ist sie der ideale Partner für Eure modernen Fliegenruten.

    Weiterlesen
  • Scierra EDP Fliegenrolle
    Scierra EDP Fliegenrolle 49,90 inkl. MwSt

    Die Scierra EDP ist eine erstklassige Einsteiger Rolle welche maschinell gefräst wurde und sehr leicht ist. Ihr schlichtes aussehen passt zu jeder Fliegenrute.

    Weiterlesen
  • SOLD OUT
    Okuma Artics RTX (25-FD, 35-FD)
    Okuma Artics RTX (25-FD, 35-FD) 89,9594,95 inkl. MwSt

    Die Okuma RTX besteht aus faserverstärktem C-40X Material. Sie passt aufgrund des geringen Gewichtes optimal zu modernen Raubfischruten. Die RTX 25 wiegt nur 179 Gramm und ist damit DER Partner für eine leichte Barschrute. Die 35er Größe passt mit 253 Gramm gut zu den meisten Zanderruten.

    Weiterlesen
  • Okuma Azores Z-40S Silver
    Okuma Azores Z-40S Silver 94,95 inkl. MwSt

    Die Okuma Azores Z40-S wurde ursprünglich für den Einsatz im tropischen Salzwasser entwickelt. Daher ist an ihr alles super robust. Die Vollaluminiumrolle trotzt Salz und kampfstarken Gegnern und ist in der 40er Größe mit einem Gewicht von 340 Gramm wie gemacht für die Boddenfischerei.

    Weiterlesen
  • NEU!
    Gunki Rollentasche
    Gunki Rollentasche 6,90 inkl. MwSt

    Die Gunki Rollentasche, schützt eure Baitcast-Rollen unteranderem vor Kratzern.

    • Inhalt pro Packung: 1x Gunki Rollentasche
    • Abmessungen: 8cm x 7cm x 4cm
    • Schutz vor Kratzern, Dreck etc.
    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Okuma Helios Gold (HXG 25, HXG 40)
    Okuma Helios Gold (HXG 25, HXG 40) 124,95 inkl. MwSt

    Leicht, stark, schwarz! Die Okuma Helios Gold ist eine ultraleichte und dabei sehr stabile Spinrolle mit breitem Einsatzbereich. Von der leichte Barschkombo, über die Vertikalrute bis zum Zandergerät, deckt die Helios alles ab. Vollständig korrosionsbeständiges Gehäuse und niedrigste Fertigungstoleranzen zeichnen dies tolle Rolle aus. Zudem sieht sie einfach geil aus!

    Ausführung wählen
  • Okuma Komodo LP KDR-364LX
    Okuma Komodo LP KDR-364LX 249,95 inkl. MwSt

    Die Okuma Komodo LP KDR-364LX ist eine reinrassige Bigbait-Low-Profile Baitcaster. Vom Gehäuse, über die Bremse und Schnurführung, bis zum Wurfbremssystem ist an der Komodo alles für das Werfen und Führen von BigBaits optimiert. Natürlich als Linkshandversion.

    Weiterlesen
  • Okuma Cerros LP CR-266VLX
    Okuma Cerros LP CR-266VLX 136,95 inkl. MwSt

    Die Okuma Cerros LP CR-266VLX ist eine solide Low-Profile-Baitcaster in der mittleren Gewichtsklasse. Mit einem Köderspektrum von ca. 7 bis 50 Gramm deckt sie einen breiten Bereich der Fischerei auf Hecht, Barsch und Zander ab. Zudem überzeugt sie mit guten technischen Werten. Zum Werfen, leichten Schleppen und Vertikalangeln gleichermaßen geeignet.

    Weiterlesen
  • Scierra Traxion 2 Fliegenrolle
    Scierra Traxion 2 Fliegenrolle 169,95 inkl. MwSt

    Die Scierra Traxion 2 Fliegenrolle ist eine Heavy-Duty-Fliegenrolle für den härtesten Einsatz. Ob tropisches Salzwasser oder aggressive Boddenhechte. Mit ihrem gekapselten Bremssystem und dem überdimensionierten Einstellrad nimmt sie es mit den kampfstärksten Gegnern auf. Größe #8/10

    Weiterlesen
  • Okuma Ceymar C-266WLX
    Okuma Ceymar C-266WLX 74,95 inkl. MwSt

    Eigenschaften der Okuma Ceymar C-266WLX

    • Rahmen und Seitenplatten aus korrosionsbeständigem Graphit
    • A6061-T6 Aluminium, eloxiert, U-Form Spule
    • Multi-disc Composite Bremssystem
    • 6BB+1RB Lager
    • Von außen einstellbares Magnet-Bremssystem
    • Quick Set Anti-Reverse Walzenlager
    • Einfaches öffnen der Seitenplatte für Spulenwechsel
    • Ergonomisches Handle-Design
    • Übersetzung: 6.6:1
    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Okuma Pulzar
    Okuma Pulzar 54,95 inkl. MwSt

    Die Pulzar ist eine grundsolide Spinnrolle für die Angelei auf die heimischen Räuber.

    ACHTUNG: Der Rollenbügel ist, anders als auf dem Foto, silberfarben.

    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Okuma Custom Spin CSP
    Okuma Custom Spin CSP 34,9544,95 inkl. MwSt

    Die Custom Spin von Okuma ist eine leichte, zuverlässige und günstige Einsteigerrolle.

    Ausführung wählen
  • Daiwa Crossfire
    Daiwa Crossfire 34,9539,95 inkl. MwSt

    Die Daiwa Crossfire – starke Frontbremsen-Rolle für kleines Geld.

    Ausführung wählen

Ratgeber: Welche Rolle eignet sich am besten für meinen Anspruch?

Rollenarten:

Zunächst einmal unterscheiden wir zwischen folgenden Modellen von Rollen:

Stationärrolle Frontbremse:

Die in Europa wohl am häufigsten verwendete Rolle ist die Stationärrolle mit Frontbremse. Diese Rollenvariante hat eine Bremse aus mehreren Bremsscheiben, die direkt vorn in der Spule eingebaut ist und auch direkt dort wirkt. Somit wird die Bremskraft optimal auf die Spule übertragen und ermöglicht in Verbindung mit recht großen Bremsscheiben eine gleichmäßige und bei Bedarf sehr kräftige Bremswirkung. Die Verstellung der Bremse erfolgt über einen Bremsknopf oben auf der Spule.

Stationärrolle Heckbremse:

Vor einigen Jahren war die Stationärrolle mit Heckbremse sehr beliebt. Bei dieser Variante befindet sich die Bremse und der Verstellknopf am hinteren Ende des Rollenkörpers und die Bremswirkung wird über die Achse übertragen, die Spule und Bremssystem miteinander verbindet. Die Bremsscheiben fallen hier bauartbedingt wesentlich kleiner aus und auch die indirekte Bremswirkung über die durchlaufende Achse kann nicht wirklich mit der Bremsleistung einer Frontbremsrolle mithalten.

Als Vorteil wird und wurde häufig die leichtere Erreichbarkeit des Verstellknopfes während des Drills angeführt. Dies ist aber wohl eher eine Gewohnheitssache und wiegt die konstruktiven Nachteile der Heckbremsrolle gegenüber der Frontbremsrolle nicht auf. Somit ist zum Spinnfischen die Verwendung einer Stationärrolle mit Frontbremse angeraten.

Multirolle:

Bei den Multirollen unterscheiden wir ebenfalls unterschiedliche Varianten. Ursprünglich wurden diese Rollen als sehr große, runde Rollen entwickelt, die hauptsächlich beim Naturköderfischen oder Schleppen auf große Meeresräuber wie Tunfisch oder Schwertfisch zum Einsatz kamen. Vor inzwischen einigen Jahrzehnten kamen dann die Baitcasterrollen dazu, welche mit einer oder mehreren Wurfbremsen und einer Schnurführung versehen sind und sich somit für das Spinfischen eignen. Die jüngste Entwicklung ist die „Low-Profile“-Baitcaster, die kein rundes Profil mehr hat sondern sich ergonomisch abgeflacht näher am Rollenhalter anlegt.  Durch ihre Konstruktion erfordern Baitcaster eine andere Wurftechnik als Stationärrollen, bringen aber in verschiedenen Bereichen Vorteile mit sich.

Fliegenrolle:

Eine Sonderkategorie bilden die Fliegenrollen, welche speziell für den Einsatz beim Fliegenfischen entwickelt wurden und relativ einfach konstruiert sind. Ihre Achse steht wie bei den Multirollen quer zur Rute und die Spule dreht sich, allerdings meist im „Direct-Drive“ also ohne Getriebe oder Übersetzung.

Rollengröße und Gewicht:

Die Größen der Rollen reichen von der kleinen 1000er bis hin zum 10.000er Riesen. Die verschiedenen Größen weisen auch ein höheres Gewicht auf. Wobei man auch auf das Material, aus dem die Rolle gefertigt wurde achten sollte. Bei hochwertigeren Rollen, im Vergleich zu Billigmodellen, können auch 4000er Rollen noch leicht sein.

Allgemein kann man aber festhalten: Je kleiner die Rolle, desto geringer das Gewicht.

Welche Rollengröße ihr nutzen solltet, müsst ihr von eurer Ködergröße, vom Zielfisch und vom Gewicht des gewählten Jigkopfes oder Köders abhängig machen. Natürlich sollte die Rolle auch zur Rutenlänge passen. Es macht keinen Sinn eine 4000er Rolle mit einer 2,10m große Rute zu kombinieren. Für das Angeln auf Hecht mit großen Gummifischen solltet ihr mindestens eine 3000er Rolle wählen. Beim Fischen auf Zander kommt man auch sehr gut mit einer 2000er oder 2500er Rollengröße klar. Sollte euer Zielfisch der Barsch sein, sind eher Rollen der Größe 1000 oder 1500 geeignet.

Bei der Wahl der Rollengröße spielt es eigentlich keine Rolle ob diese eine Front oder Heckbremse besitzt.

Rollengrößen und Einsatzgebiet:

  • 1000er und 1500er: Gut zum Angeln auf Barsch an der L (light) und UL (Ultralightrute) bis 2,10m Länge
  • 2000er bis 3500er: Gut zum Angeln auf Hecht und Zander an mittelharten Ruten von 2,10m – 2,40m Länge
  • 4000er und Größer: Ebenfalls gut geeignet zum Angeln auf Hecht und Zander, wenn man aufgrund der höheren Gewichte eine stärkere Rute nutzt.
OBEN