Lockstoff (Flavour, Scent für Angler)

Hier findest du eine Auswahl an besonders fängigen Flavours, die deinem Köder das besondere Extra verleihen. Viele Profis schwören auf Köder mit dem extra Kick an Flavour!

Hier findest du eine Auswahl an besonders fängigen Flavours, die deinem Köder das besondere Extra verleihen. Viele Profis schwören auf Köder mit dem extra Kick an Flavour! mehr erfahren »
Fenster schließen
Lockstoff (Flavour, Scent für Angler)

Hier findest du eine Auswahl an besonders fängigen Flavours, die deinem Köder das besondere Extra verleihen. Viele Profis schwören auf Köder mit dem extra Kick an Flavour!

Topseller
Bass Assassin BANG Attractant Lockstoff Garlic Knoblauch Bass Assassin BANG Attractant Lockstoff
Inhalt 451 Gramm (0,05 € * / 1 Gramm)
22,99 € *
Schrimp Spike-It Marker
Inhalt 4 Stück (3,12 € * / 1 Stück)
12,49 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bass Assassin BANG Attractant Lockstoff Garlic Knoblauch
Bass Assassin BANG Attractant Lockstoff
BANG Attractant Lockstoff von Bass Assassin der Geheimtipp aus den USA. Der konzentrierte ölige Lockstoff ist dank der Sprühfunktion der Flasche extrem sparsam in der Anwendung. Der Lockstoff löst sich in feinen Blasen vom Köder im...
Inhalt 451 Gramm (0,05 € * / 1 Gramm)
22,99 € *
Schrimp
Spike-It Marker
Die Köderstifte von Spike-It sind entwickelt worden, um dem Köder ein "einzigartiges Muster" zu verpassen. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt! Ob es zusätzliche Streifen, ein roter Bauch oder oder eine andere Schwanzfarbe...
Inhalt 4 Stück (3,12 € * / 1 Stück)
12,49 € *

Kaufberatung zu Lockstoffen & Flavours

Fische schwimmen in einem Medium, welches Informationen jeder Art schnell und weit verbreitet. Einzig und allein die Sicht ist durch Trübung und Lichtauslöschung stark eingeschränkt. Umso wichtiger sind für die geschuppten Freunde andere Sinne, wieder die Seitenlinie und vor allem der Geschmacks- und Geruchssinn, welche bei Fischen sehr dicht beieinander liegen.

Von Haien und Aale ist bekannte, dass sie Blut und Fischöle, sowie auch anderes Geruchsstoffe in stärkster Verdünnung orten und verfolgen können. Lachs finden anhand ihres Geruchssinnes ihre Heimatgewässer. Doch auch alle anderen Fische bedienen sich bei der Nahrungssuche zu einem guten Stück weite Ihrer Nase.

Selbst Hechte, Barsche und Zander sind nicht nur als Jäger sondern auch als Sammler unterwegs und verlassen sich dann zu einem guten Stück auf ihre Nase, um ihre Beute zu finden. So verwundert es nicht, dass Lockstoffe auch beim Angeln bereits seit Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten eine wichtige Rolle spielen.

Waren es anfangs eher natürliche Lockstoffquellen, wie Wurmextrakt und Fischöl, so ist inzwischen eine ganze Palette von natürlichen und künstlichen Duft- und Lockstoffen verfügbar, um damit Schuppenträger aller Arten an Eure Köder zu führen. Gleichzeitig kann man in der Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten schnell mal den Überblick verlieren. Eine Hilfestellung für die Auswahl des richtigen Lockmittels bekommt Ihr beim Lesen der folgenden Abschnitte.

Flüssige Lockstoffe

Flüssige Lockmittel sind sicher am universellsten. Sie können in Köder injiziert, gedippt, aufgesprüht und zu Futter dazu gegeben werden. Es gibt sie auf Ölbasis und auf Wasserbasis. Eine enthalten zusätzlich Farbstoffe oder Glitterpartikel.

Flüssige Lockstoffe gibt es in unendlich vielen Geschmacksrichtungen. Fischige Varianten sind genauso dabei, wie Krebstiere und Muschelextrakte. Darüber hinaus sind Wurmaromen, Wattwurmkonzentraten und allerlei Pflanzenextrakte, wie Knoblauch, Anis, Mais, Tigernuss, Mandel und viele weitere verfügbar.

Im Prinzip könnt Ihr mit Flüssiglockstoffe jede Fischart auf diesem Planeten anlocken, ob Raufisch oder Friedfisch.

Flüssiglockstoffe auf Wasserbasis verteilen sich schnell und sind so auch für den Einsatz im winterkalten Wasser geeignet. Gleichzeitig waschen sie sich aber auch relativ schnell aus, so dass bei wärmeren Bedingungen besser ölige Stoffe zum Einsatz kommen sollten.

Beim Einsatz auf Kunstködern ist generell zu beachten, dass einige Lockstoffe die Farbe des Köders dauerhaft verändern können. Ob dies gewünscht ist oder nicht, sollte vorher beachtet werden.

Lockstoffe in Gelform

Einige Lockstoffe sind gelförmig und zum aufstreichen auf Kunstköder bestens geeignet. Sie halten im Vergleich zu den Flüssiglockstoffen länger und geben so längere Zeit ihre Lockwirkung ab. Zudem sind häufig Glitterpartikel und UV-aktive Partikel eingearbeitet, so dass diese Gellockstoffe zusätzlich auch den optischen Reiz von Ködern erhöhen können.
Das Angebot ist im Vergleich zu flüssigen Lockstoffen deutlich kleiner, aber auch unter den Gele finden sich äußerst interessante und wirkungsvolle Geruchsrichtungen wie Knoblauch, Krebstier, Fisch und Co.

Lockstoffe zum Aufmalen

Es klingt zunächst etwas merkwürdig, aber es gibt tatsächlich Lockstoffe, die sich mit eddingartigen Stiften auf Eure Kunstköder aufmalen lassen.

In diesem Fall sind die Aromen mit der Farbe zusammen gelöst und werden wie die Farbe eines Textmarkers auf die Köder aufgebracht. So wird einerseits die optische und andererseits auch die olfaktorische Wirkung des Köders verändert.
Mit diesen Spezialstiften könnt Ihr eigene Köderdekore kreieren und dem Gummiköder gleichzeitig eine interessante Duftnote verleihen.
Die Stifte sind in einer Vielzahl von unterschiedlichen Farb- und Geruchskombinationen erhältlich.

Lockfutter

Natürlich gibt es auch ein großes Angebot an fertigen Lockfuttern, die vor Nahrungspartikeln und wohlriechenden Zutaten nur so strotzen. Helle und dunkel Mehle und unterschiedlichen Konsistenzen stehen in den verschiedensten Geruchsrichtung von fruchtig bis fischig zur Verfügung.

Natürlich eignen sich die Mischungen nicht nur zum gezielten Friedfischangeln sondern bieten Euch auch die Möglichkeit, indirekt über die Beutefischen Eure anvisierten Räuber an den Angelplatz zu locken.

Zuletzt angesehen