Dein Online-Shop für das Raubfischangeln!
Montag - Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr +49 30 408 939 99

Angeln findet draußen statt, und das im Normalfall auch bei jedem Wetter. Wird man allerdings ohne geeignete Kleidung von einem ordentlichen Regenschauer überrascht, so ist der Angeltag häufig früher zuende als gedacht. Denn wer nass ist friert früher oder später. Was bei einem warmen Sommerregen vielleicht sogar für willkommene Abkühlung sorgt, wird im Frühjahr, Herbst oder Winter schnell zur Spaßbremse. Damit das nicht passiert, gibt esein riesiges Angebot von Regenbekleidung. Worauf ihr beim Kauf achten solltet, erfahrt ihr in unserer Kaufberatung.

Angeln findet draußen statt, und das im Normalfall auch bei jedem Wetter. Wird man allerdings ohne geeignete Kleidung von einem ordentlichen Regenschauer überrascht, so ist der Angeltag häufig... mehr erfahren »
Fenster schließen

Angeln findet draußen statt, und das im Normalfall auch bei jedem Wetter. Wird man allerdings ohne geeignete Kleidung von einem ordentlichen Regenschauer überrascht, so ist der Angeltag häufig früher zuende als gedacht. Denn wer nass ist friert früher oder später. Was bei einem warmen Sommerregen vielleicht sogar für willkommene Abkühlung sorgt, wird im Frühjahr, Herbst oder Winter schnell zur Spaßbremse. Damit das nicht passiert, gibt esein riesiges Angebot von Regenbekleidung. Worauf ihr beim Kauf achten solltet, erfahrt ihr in unserer Kaufberatung.

Topseller
Gamakatsu Rain Jacket 2.5 Layer
Gamakatsu Rain Jacket 2.5 Layer
Inhalt 1 Stück
79,99 € *
Nicht auf Lager
Nicht auf Lager
NEU
Westin W6 Rain Suit M Steel Black
Westin W6 Rain Suit M Steel Black
Inhalt 1 Stück
299,00 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
#LMAB Angel-Outdoorjacke "Made in Europe"
#LMAB Angel-Outdoorjacke "Made in Europe"
  • Farbe: Schwarz, Camouflage
  • Größe: S, M, L, XL, XXL
  • Material: Polyester
129,90 € *
Gamakatsu Rain Jacket 2.5 Layer
Gamakatsu Rain Jacket 2.5 Layer
  • Farbe: Schwarz
  • Größe: M, L, XL, XXL, XXXL
Inhalt 1 Stück
79,99 € *
NEU
Westin W6 Rain Suit M Steel Black
Westin W6 Rain Suit M Steel Black
  • Farbe: Schwarz
  • Größe: M
  • Material: Polyester, Toraydelfy-Gewebe
Inhalt 1 Stück
299,00 € *
Nicht auf Lager
Spro FreeStyle Storm Shield blau Windjacke winddicht wasserabweisend ultra leicht
SPRO FreeStyle Storm Shield Blau | Windjacke
  • Farbe: Blau
  • Größe: S, M, L, XL, XXL
  • Material: Nylon
Inhalt 1 Stück
34,95 € *
Nicht auf Lager
Spro FreeStyle Storm Shield Black Schwarz Windjacke Windbreaker wind breaker winddicht wasserabweisend ultra light leicht UL
SPRO FreeStyle Storm Shield Schwarz | Windjacke
  • Farbe: Schwarz
  • Größe: S, M, L, XL, XXL
  • Material: Nylon
Inhalt 1 Stück
34,95 € *

Regen ist nicht gleich Regen. Ein kurzer Schauer oder etwas Sprühregen mag am Wasser auch in normalen Angelklamotten gut aushaltbar sein. Starkregen und Dauerregen sind dagegen nur mit passender Regenbekleidung auszuhalten, wenn man nicht entnervt und durchgefroren nach haus fahren möchte. Vor allem in der kalten Jahreszeit kühlt man mit nassen Klamotten schneller aus, als einem lieb ist und riskiert sogar eine Unterkühlung oder zumindest eine fette Erkältung. Das muss nicht sein. Getreu dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung, bietet der Markt inzwischen eine Unmenge unterschiedlicher Regenjacken, -hosen und -kombis. Da ist für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel etwas dabei. Doch worau kommt es wirklich an und worauf solltest Du beim Kauf achten?

Nur mal eben schnell überziehen

Für den kurzen Schauer gibt es leichte und gut zu transportierende Jacken und Hosen zum Überziehen. Diese haben oft ein schön kleines Packmaß und lassen sich gut beim Angelgepäck verstauen. Leider sind viele nicht für stärkeren Regen oder längeres Tragen geeignet, weil sie entweder zu schnell durch sind oder einen mangels Atmungsaktivität so stark ins Schwitzen bringen, dass man sich auch gleich hätte nassregnen lassen können. Eine Ausnahme bilden hier dünne Jacken aus zweilagigem Gore-Tex-Material. Sie halten dem Regen trotz ihrer Leichtigkeit lange Stand und sind gleichzeitig sehr atmungsaktiv. Leider sind sie für eine Jacke zum "eben mal überziehen" doch recht preisintensiv.

Kleidung für den Sturzregen

Will man wirklich bei jedem noch so starken Regen trocken bleiben, dann führt kein Weg an einer hochwertigen Regenkombi vorbei. Versiegelte Nähte, wasserdichte und abgedeckte Reißverschlüssen, wasserdichte Taschen, Latzhose und wasserdichte Bündchen an den Ärmeln sind Pflicht. Natürlich sollte das ganze auch atmungsaktiv sein, damit man nicht nach einer halben Stunde im eigenen Saft gart. Hier ist Outdoor-, Segel- oder spezielle Angelbekleidung aus Gore-Tex oder verwandten Materialien die erste Wahl. 

Die Wassersäule

Meist ist für Regenbekleidung eine sogenannte Wassersäule angegeben. Die Einzelheiten zur Herleitung dieser Säule sind nicht wichtig, die daraus zu ziehende Information allerdings schon. Günstige Regebekleidung hat eine Wassersäule von etwa 5000 mm. Das reicht, um einen kleinen Schauer zu überstehen gerade so aus.

Solide Regenbekleidung für längeren Regen liegt bei 8000 bis 10000 mm Wassersäule. Damit bleiben Uferangler meist recht lange trocken. Wer häufig mit dem Boot unterwegs ist und dann nicht notfalls vor dem Wetter flüchten kann oder sogar zusätzlich Wellen und Spritzwasser über sich ergehen lassen muss, sollte noch einen oben drauf legen. Hier kommt Segel- oder Angelklamotte mit einer Wassersäule von 20000 bis 28000 mm zum Einsatz. Bei dieser Art Bekleidung sind meist auch Bündchen, Taschen und Kragen dicht versiegelt, sodass man wirklich bei harten Bedingungen trocken bleibt.

Freies Atmen

Wie bereits beschrieben, ist die Atmungsaktivität der Bekleidung ebenso unterschiedlich, wie die Wassersäule. Von richtig dicht, bis luftig locker ist alles dabei. Auch hierbei gibt es manchmal Zahlenangeben, die allerdings nicht überzubewerten sind. Die Atmungsaktivität hängt sehr stark von den Außenbedingungen ab. Regnet es gerade Bindfäden und liegt die Luftfeuchtigkeit bei gefühlten 120% so atmet kein Kleidungsstück mehr. Dazu ist ein Feuchtigkeitsgefälle von innen zu außen nötig. Atmungsaktivität ist vor allem dann wichtig, wenn man die Kleidung den ganzen Tag tragen möchte und sich viel bewegt. Wenn es dann gerade nicht so viel oder gar nicht regnet, wird die Feuchtigkeit zuverlässig vom Körper abgeführt und man bleibt schön trocken. 

Die richtige Größe

Regenbekleidung isoliert meist nicht. Speziell wenn dann noch Verdunstungskälte dazu kommt, wünscht man sich eine wärmende Schicht unten drunter. Es macht also Sinn, die Regenbekleidung lieber eine Nummer größer zu wählen, damit wenigstens noch Fleeceunterwäsche oder ein Funktionpullover darunter passt.

Der Preisfaktor

Gute Funktionsbekleidung hat ihren Preis. Da der Wohlfühlfaktor an langen Angeltagen aber absolut entscheidend ist, sollte ihr in diesem Fall wirklich nicht auf den letzten Cent schauen sondern euch gut überlegen, welchen Regenschutz ihr braucht. Denn nass sollte beim Angeln nur der Fisch sein und nicht der Angler.

 

Zuletzt angesehen