LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Wobbler & Hardbaits

Neben Gummiködern (Softbaits) gibt es bei uns natürlich auch Wobbler (Hardbaits) mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis bei uns zu kaufen. Egal welche Lauftiefe, flankend, für´s Twitchen oder auch zum Schleppen geeignet: Hier werdet ihr fündig!

1–20 von 27 Ergebnissen werden angezeigt.

  • River2Sea Whopper Plopper 90
    River2Sea Whopper Plopper 90 12,99 inkl. MwSt

    Der River2Sea Whopper Plopper 90 von Larry Dahlberg gehört, wie die größere Variante Whopper Plopper 130, zu den absoluten „Must haves“ der amerikanischen Pro-Angler.

    Durch folgende Eigenschaften zeichnet sich dieser außergewöhnliche Topwater-Köder aus:

    • Länge: 90mm / 9cm
    • Gewicht: 11g
    • Haken: River2Sea (BN) X Strong Treble #4
    • Köder pro Packung: 1
    • Typ: Topwater
    • Besonderheit: Innovativer Propellerschwanz sorgt für niederfrequente Druckwellen

    Seine Fängigkeit beweist der Whopper Plopper in unzähligen YouTube-Videos.

    Ausführung wählen
  • Savage Gear 3D Roach Lipster 130 (13cm)
    Savage Gear 3D Roach Lipster 130 (13cm) 9,9514,95 inkl. MwSt

    Die Savage Gear 3D Roach Lipster ist ein natürliches Abbild eines Rotauges und imitiert damit perfekt einen der häufigsten Beutefische unserer heimischen Räuber. Die Schwimmbewegung ist sehr natürlich und die Schwanzflosse aus TPE erzeugt verlockende Mikrowirbel. Einfach unwiderstehlich für Hechte.

    Ausführung wählen
  • Savage Gear 3D Crucian Crank
    Savage Gear 3D Crucian Crank 8,45 inkl. MwSt

    Der kleine Crankbait „3D Crucian Crank“ von Savage Gear kommt in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Größen daher. Ausgestattet mit zwei Drillingen und alternativ zwei Einzelhaken ist er variabel einsetzbar auf Barsch und Forelle.

    Ausführung wählen
  • Lieblingsköder WOBBLER „Firetiger“ 9 cm – Flachläufer
    Lieblingsköder WOBBLER „Firetiger“ 9 cm – Flachläufer 16,50 inkl. MwSt

    Die zweite Frucht aus der Zusammenarbeit zwischen Hybrida und Lieblingsköder ist der Firetiger- Wobbler als Flachläufer. Beim normalen Einkurbeln imitiert der Wobbler gekonnt die natürliche Schwimmbewegung eines potenziellen Beutefisches. Durch leichtes „twitchen“ könnt ihr dem Köder zusätzlich Leben einhauchen. Die Tauchtiefe ist großzügig angegeben, bei durchschniitlicher Einholgeschwindigkeit läuft der Wobbler auf ca. 75 cm Wassertiefe.
    Top-Köder für Hecht und Barsch, in flachen Gewässern auch auf Zander super geeignet.

    Länge: 9 cm
    Gewicht: 15 Gramm
    Lauftiefe: 1 Meter
    Hochwertige VMC- Drillinge

    In den WarenkorbMEHR INFO
  • River2Sea Biggie Smalls 57 Rattle – Fast Floater
    River2Sea Biggie Smalls 57 Rattle – Fast Floater 9,99 inkl. MwSt

    Der River2Sea Biggie Smalls 57 Rattle – Fast Floater von Ish Monroe, ist bei den Amerikanischen Pro-Anglern „DER“ Crankbait beim Angeln mit Wobblern.

    Dies sind die Eigenschaften des Wobblers / Crankbait:

    • Gewicht: 9g mit „Tungsten Weight Force System“
    • Länge: 57mm / 5,7cm
    • Haken: River2sea short Shank Treble #4
    • Köder pro Packung: 1
    • Typ: Wobbler / Crankbait
    • Besonderheit: Die eckige Tauchschaufel sorgt für einen außergewöhnlichen Lauf und starke Vibrationen

    Das dieser Wobbler ein „MUSS“ für jeden Angler ist, zeigen viele Youtube Videos.

    Ausführung wählen
  • River2Sea Dragon Fly Pop 70
    River2Sea Dragon Fly Pop 70 11,99 inkl. MwSt

    Der Dragon Fly Pop 70 gehört bei den Pro-Anglern aus den USA, beim Angeln auf Blackbass bereits zu den Standard Ködern.

    Das macht den Dragon Fly Pop 70 für Raubfische so attraktiv:

    • Länge: 70mm / 7cm
    • Gewicht: 5g
    • Haken: River2Sea Treble #6
    • Köder pro Packung: 1
    • Typ: Popper / Oberflächenköder
    • Besonderheit: Perfekte Imitation einer Libelle

    Raubfische können diesem Libellenimitat einfach nicht widerstehen.

    Ausführung wählen
  • River2Sea Biggie Poppa 67 Rattle – Fast Floater
    River2Sea Biggie Poppa 67 Rattle – Fast Floater 9,99 inkl. MwSt

    Wie der River2Sea Biggie Smalls 57 Rattle – Fast Floater von Ish Monroe, gehört auch der River2Sea Biggie Poppa 67 Rattle – Fast Floater bei den Pro-Anglern der USA, zu den beliebtesten Crankbaits beim angeln auf Hecht, Barsch und Schwarzbarsch.

    Das macht den River2Sea Biggie Poppa 67 Rattle – Fast Floater aus:

    • Typ: Wobbler / Crankbait
    • Länge des Crankbaits: 67mm / 6,7cm
    • inhalt pro Packung: 1
    • Gewicht des Biggie Poppa 67: 16g
    • Hakenausstattung: River2sea short Shank Treble #2
    • Besonderheit: Auch beim Biggie Poppa 67 sorgt die eckige Tauchschaufel für starke Vibrationen und einen außergewöhnlichen Lauf

    In vielen Youtube Videos wird die Fängigkeit dieses Wobblers unter Beweis gestellt.

    Ausführung wählen
  • Savage Gear 3D Bleak Glide Swimmer 135
    Savage Gear 3D Bleak Glide Swimmer 135 13,95 inkl. MwSt

    Der Savage Gear 3D Bleak Glide Swimmer 135 imitiert einer Ukelei auf Nahrungssuche und schießt schon bei monotonem Einkurbeln ruhelos von rechts nach links. Extrem einfach zu führender Swimbait, der Hechte und auch große Barsche anspricht und mit jeder mittleren Raubfischrute zu werfen ist.

    Ausführung wählen
  • Lieblingsköder WOBBLER „Firetiger“ 9 cm – Tiefläufer
    Lieblingsköder WOBBLER „Firetiger“ 9 cm – Tiefläufer 16,50 inkl. MwSt

    Als Resultat der Zusammenarbeit zwischen Lieblingsköder und Hybrida, könnt ihr euch hier den im Schwarzwald gebauten Wobbler im Firetiger-design sichern.
    Der Wobbler hat einen lebendigen Lauf, den man durch leichtes twitchen noch verstärken kann.
    Anders als auf der Verpackung angegeben, läuft er auf ca 1,5 bis 2 Metern Tiefe.
    In unserem Hausgewässer konnten wir besonders Barsche und Hechte mit dem Wobbler ärgern.

    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Freiwild Krabatzke 105
    Freiwild Krabatzke 105 9,95 inkl. MwSt

    Der Krabatzke105 ist ein wahrer Allrounder. Durch seine stark taumelnden Bewegungen, blitzen immer wieder seine Flanken auf und verlocken zuverlässig die Räuber zum Biss!

    • Länge: 105 mm
    • Gewicht: 15g
    • Tauchtiefe: 0,3 – 1,8m
    • Eigenschaft: f = floating (schwimmend)
    • Haken: 2 x VMC Perma Steel #4
    Ausführung wählen
  • Westin „Danny the Duck“
    Westin „Danny the Duck“ 15,95 inkl. MwSt
    • Top Hecht- und Welsköder
    • handgemalte Nachbildung einer jungen Ente
    • Wobbler mit Tauchtiefe von 1,5 bis 2 Meter
    • Schwimmend
    • 2/0 Drillinge aus Karbonstahl im Japan-Stil
    • Ersatzfüße werden mitgeliefert
    Ausführung wählen
  • Freiwild Bolle
    Freiwild Bolle 9,95 inkl. MwSt

    Bolle kommt lautstark dank seiner innenliegenden Geräuschkugeln daher. Besonders Barsche, Bass und Zander stehen auf den kleinen Rüpel. Als Bonus zu der unter Wasser entstehenden Geräuschkulisse, flankt der Köder beim normalen Einkurbeln stark.

    • Länge: 70mm
    • Gewicht: 9g
    • Tauchtiefe: 0,7 – 2,1m
    • Eigenschaft: f = floating(schwimmend)
    • Haken: 2 x VMC Perma Steel #6
    Ausführung wählen
  • Westin „FatBite“ in 5,5cm
    Westin „FatBite“ in 5,5cm 7,95 inkl. MwSt

    Der nagelneue Crankbait FatBite von Westin, der Crankbait für Barsch oder Hecht! Besonders im Flachwasser ist er die erste Wahl. Folgende Eigenschaften machen diesen CrankBait so besonders:

    • Größe: 55mm / 5,5cm
    • Dekore: Bling Perch / Firetiger / Mean Machine / Natural Pike / Blueback Herring / Fire Perch
    • Lauftiefe: 0,3m – 0,8m
    • Haken: #8 / #2 aus Karbonstahl im Japan-Style
    • Besonderheiten: Geräuschkugeln (ultra sonic rattle balls)
    Ausführung wählen
  • River2Sea Rover 98
    River2Sea Rover 98 11,99 inkl. MwSt

    Der Rover 98 von River2Sea von Scott Martin ist bei den Amerikanischen Pro-Anglern ein fester Bestandteil beim Top-Waterangeln.

    Folgende Eigenschaften machen den Rover zum Top Köder beim Oberflächenangeln:

    • Länge: 9,8cm / 98mm
    • Gewicht: 12,5g
    • Haken: River2Sea #4 BN
    • Köder pro Packung: 1
    • Typ: Topwater
    • Besonderheit: Rasseln im hinteren Teil des Köders

    Das der Rover 98 von River2Sea ein Top Oberflächenköder ist, wird in vielen YouTube Videos gezeigt

    Ausführung wählen
  • Freiwild Blanker Hans
    Freiwild Blanker Hans 11,95 inkl. MwSt

    Das konstante Wobbeln und Flanken zeichnet den „Blanken Hans“ aus. Zusätzlich zeigt er noch ein besonderes Absinkverhalten: sein automatisches Körperrollen beim Spinstop imitiert einen verletzten Beutefisch, der zu Boden sinkt und dadurch agressive Impulsivbisse provoziert. Zielfisch sind Hecht und Zander.

    • Länge: 145mm
    • Gewicht: 24g
    • Tauchtiefe: 0,5 – 2,50m
    • Eigenschaft: s= sinking (sinkend)
    • Haken: 3 x VMC Perma Steel#2
    Ausführung wählen
  • Freiwild Alter Fritz
    Freiwild Alter Fritz 12,95 inkl. MwSt

    Der alte Fritz ist der ideale Hechtköder. Beim normalen Einkurbeln hat er eine bemerkenswert lebhafte Aktion. Neben dem optischen Reiz der vier verschiedenen Dekore, wird auch das Seitenlinienorgan des Räubers durch starkes Flanken des Köders stark stimuliert. Auch beim Twitchen entfaltet der Köder ein lebhaftes Spiel unter Wasser.

    • Länge: 160mm
    • Gewicht: 32g
    • Tauchtiefe: 0 – 1,5m
    • Eigenschaft: f = floating(schwimmend)
    • Haken: 2 x VMC Perma Steel #2
    Ausführung wählen
  • Freiwild Krabatzke 90
    Freiwild Krabatzke 90 9,95 inkl. MwSt

    Der Krabatzke90 legt besonders dicke Kirschen und Rapfen auf die Schuppen. Zum Twitchen und für abrupte Spinstops eignet sich der Köder genau so wie zum Führen als Crankbait.

    • Länge: 90mm
    • Gewicht: 12g
    • Tauchtiefe: 0,3 – 1,5m
    • Eigenschaft: f = floating(schwimmend)
    • Haken: 2 x VMC Perma Steel #6
    Ausführung wählen
  • Freiwild Schupke
    Freiwild Schupke 9,95 inkl. MwSt

    Der Schupke ist mit seinen 9 cm ein kleiner Allrounder. Er fällt quasi ins Beuteschema eines jeden Räubers. Beim Twitchen bricht er immer wieder rasant aus und vollführt unter Wasser eine exzelente Vorstellung.

    • Länge: 90mm
    • Gewicht: 12g
    • Tauchtiefe: 1,2 – 2,5m
    • Eigenschaft: s = sinking(sinkend)
    • Haken: 2 x VMC Perma Steel #6
    Ausführung wählen
  • Freiwild Doppeltes Lieschen
    Freiwild Doppeltes Lieschen 12,95 inkl. MwSt

    Das doppelte Lieschen imitiert gleich zwei flüchtende Beutefische. Dank der zwei Augenpaare sind dem Räuber gleich zwei Agressions-Punkte gesetzt. Der Köder wird am besten langsam bis mittelschnell geführt und regt sowohl die großen Hecht-Muttis als auch Barsche und Zander zum beißen an.

    • Länge: 110mm
    • Gewicht: 16g
    • Tauchtiefe: 0,5 – 1,50m
    • Eigenschaft: i = intermediate (schwebend)
    • Haken: 3 x VMC Perma Steel #6
    Ausführung wählen
  • Savage Gear 3D Roach Lipster182 18,2 cm
    Savage Gear 3D Roach Lipster182 18,2 cm 17,95 inkl. MwSt

    Die Savage Gear 3D Roach Lipster ist ein natürliches Abbild eines Rotauges und imitiert damit perfekt einen der häufigsten Beutefische unserer heimischen Räuber. Die Schwimmbewegung ist sehr natürlich und die Schwanzflosse aus TPE erzeugt verlockende Mikrowirbel. Einfach unwiderstehlich für Hechte.

    Ausführung wählen

Wobbler

Für Raubfischangler sind Gummifische seit Jahren nicht mehr wegzudenken, aber auch Wobbler (Hardbaits) liegen wieder voll im Trend. Mit ihnen lässt sich in allen Bereichen der Wassersäule so ziemlich jeder Fisch fangen, der räuberisch veranlagt ist. Ob flankend, rasselnd, zum Fischen im Flachwasser oder als Tiefläufer: hier im Shop haben wir Euch eine fängige Auswahl für Hecht, Barsch und Co. Bereitgestellt. Außerdem stellen wir Euch einen kurzen Ratgeber bereit, damit ihr im Groben wisst, worauf es bei Wobblern ankommt.

Ratgeber: Was? Wann? Wo?

Der Wobbler trägt seinen Namen aufgrund seiner Aktion, die von unstetig taumelnd bis hochfrequent vibrierend variiert. Die Köder aus Holz, Hartschaum oder Kunststoff finden ihren Einsatz in fast jedem Gewässertyp. Egal ob an der Küste, im Fluss oder am Stillgewässer, Wobbler sind überall und fast immer ein probates Mittel, um Räuber auf die Schuppen zu legen. Im Folgenden haben wir einige Hinweise aufgelistet, mit Hilfe derer ihr am Wasser zum richtigen Wobbler greift.

Ködergröße

Die Größe des Wobblers deiner Wahl sollte vor allem von zwei Faktoren abhängen, dem Zielfisch und den vorrangig vorhandenen Beutefischen.

  • Zielfisch: Als erstes sollte man sich darüber im Klaren sein, welche Fischart man fangen möchte. Für Barsch, Döbel und Forellen greift man am besten zu kleineren Modellen von ca. 3-8cm Länge. Für Zander eignen sich Längen um die 8-12cm. Hechten kann ein Köder bekanntlich nicht groß genug sein, hier ist es ratsam, sich im Bereich von 9-20cm zu bedienen.
  • Beutefisch: Um die richtige Ködergröße zu ermitteln, ist es auch hilfreich, die aktuelle Größe der Beutefische zu kennen. Vor allem im Frühjahr schießen sich die Räuber auf Brutfische ein, hier sind dann kleine Ködergrößen gefragt. Eure Wobbler sollten im Laufe der Angelsaison demnach mit den Beutefischen „mitwachsen“.

Dekor

  • Beute: Auch bei der Farbwahl kann man sich wieder an die im Gewässer vertretenen Beutefischen anlehnen. Zum Beispiel eignen sich bläuliche Wobbler, wenn vermehrt Plötzen oder Ukeleis vorkommen. Viele Hersteller bieten auch detaillierte Dekore an, die einen spezifischen Beutefisch imitieren sollen.
  • Kannibalismus: Einige Arten neigen zum Kannibalismus, so z.B. Barsche oder Hechte. Entsprechend ist ein Dekor im Look eines kleineren Artgenossen oft eine gute Wahl. Dasselbe zählt übrigens auch für Arten, die ihre Reviere verteidigen.
  • Wetter/Sichtweite unter Wasser: An sonnigen Tagen und in klarem Wasser sollten natürliche Dekore eingesetzt werden. Wenn die Lichtverhältnisse bescheidener sind und das Wasser trüber, ist die Sichtweite unter Wasser eingeschränkt und man sollte zu Farben mit höherer Leuchtkraft und Signalwirkung greifen. Ein heißer Tipp fürs Angeln bei Dunkelheit: schwarze Köder sind bei Nacht äußerst erfolgreich!

Lauftiefe

Eine weitere wichtige Entscheidung, die beim Fischen mit Wobblern zu treffen ist, ist die befischte Wassertiefe. Wobbler haben unterschiedliche Lauftiefen, die hauptsächlich von der Beschaffung der Tauschschaufel und des Gewichts abhängt. Die Tiefe, in der ein Wobbler beim Einholen läuft, ist meist auf der Verpackung bzw. auf der Produktbeschreibung angegeben ist. Zusätzlich ist auch angegeben, wie sich der Köder im Stillstand verhält. Hier wird zwischen schwimmend, schwebend und sinkend unterschieden. Schwebende (engl. suspending) Varianten ermöglichen Einholstopps, in denen der Köder eine verführerische Pause einlegt. Sinkende und schwimmende Wobbler eignen sich zum Beispiel bei Fließgewässern oder wenn der Köder rasch eine bestimmte Tiefe erreichen soll.

Wobblertypen

Wobbler haben sich im Laufe der Jahrzehnte immer weiterentwickelt und so stehen uns heute verschiedene Wobblertypen zur Verfügung:

  • Minnows: Diese länglichen und schmalen Wobbler verfügen über ein „rollendes“ Laufverhalten und kommen oftmals beim Angeln auf Zander, Barsche oder Forellen zum Einsatz.
  • Twitchbaits: Twitchbaits werden durch Schlägen mit der Rute zusätzliches Leben eingehaucht. Durch diese brachen sie verführerisch nach links und rechts aus. Der Angler kann das Laufverhalten über den normalen Köderlauf hinaus beeinflussen und sich der Aktivität und Aktion der Beutefische anpassen.
  • Jerkbaits: Die Angelei mit Jerks wird hauptsächlich mit Multirollen und kurzen, steifen Ruten betrieben und gehört zu den anspruchsvolleren Arten der Spinnfischerei. Hier reicht es, ungleich zum Angeln mit Wobblern, die über genug Eigenaktion verfügen, nicht aus, den Köder einfach „einzuleiern“. Mit gezielten Schlägen aus der Rute und Kurbelumdrehungen kann allerdings ein reizendes und aktionsreiches Laufverhalten erzielt werden. Der Hauptzielfisch eindeutig der Hecht. Mit kleineren Modellen lassen sich aber ebenso hervorragend Barsche überlisten.
  • Crankbaits: Cranks sind sehr einfach zu führenden die Hardbaits, da sie einfach mit gleichbleibendem Tempo eingeholt werden können. Die dickbäuchigen Köder spielen ihr charakteristisches, aktionsreiches Laufverhalten so voll aus. Das macht sie unter anderem zu guten Schleppködern.
  • Topwater: Hierzu zählen hauptsächlich Stickbaits und Popper. Wie die Bezeichnung Topwater (engl. =Wasseroberfläche) vermuten lässt, werden diese Köder an der Wasseroberfläche geführt. Topwaterköder schwimmen und besitzen einen abgeflachten Kopf anstelle der Tauchschaufel. Dadurch „poppen“ sie auf der Wasseroberfläche und erzeugen so auffällige Geräusche und Wasserspritzer. Stickbaits brechen in ihrem Lauf abwechselnd nach links und rechts aus und schlängeln sich so direkt unter der Wasseroberfläche entlang. Mit Poppern und Stickbaits lassen sich aus Gründen der geringen Tauchtiefe erfolgreich verkrautete Gewässer befischt werden.
  • Küstenwobbler: Küstenwobbler besitzen meist ebenfalls keine Tauchschaufel. Sie sind so konzipiert, dass sich große Wurfweiten erzielen lassen, um Meerforelle, Dorsch und Co. Besser erreichen zu können.
OBEN