LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Drop-Shot Zubehör - Alles fürs Angeln mit der Drop-Shot Montage

Das Drop-Shot-Rig erfreut sich auch in unseren Gewässern seit einigen Jahren immer höherer Beliebtheit. Kein Wunder, wenn man bedenkt das diese Art der Angelei auf das Blackbass fischen ausgelegt ist. Hier zu Lande setzt man diese art des Raubfischangelns hauptsächlich auf Barsch und Zander ein, aber auch Hechte werden immer wieder beim Drop-shotten gefangen. Auch wir haben uns intensiv mit dieser Methode beschäftigt und eine Auswahl an Köder und Zubehör in unserem Shop für Euch zusammen gestellt.

Was ihr für die Montage braucht, welche Köder geeignet sind, wann ihr diese Art der Angelei am besten einsetzt und Tipps zur Führung könnt ihr in unserem Ratgeber auf dieser Seite, ganz unten nachlesen.

Es werden alle 14 Ergebnisse angezeigt.

  • Savage Gear Dying Minnow
    Savage Gear Dying Minnow 3,95 inkl. MwSt

    Packungsinhalt: 8 Stück
    Der Savage Gear Dying Minnow ist ein spezialisierter Drop-Shot-Köder mit V-Tail, der sich durch hohe Beweglichkeit und ein sehr lebhaftes Köderspiel auszeichnet. Er ist sehr weich, leicht einzusaugen und sorgt für vehemente Bisse von Barsch und Zander.

    Ausführung wählen
  • Westin HypoTeez (9cm – 6 Stück)
    Westin HypoTeez (9cm – 6 Stück) 7,99 inkl. MwSt

    Der Hypoteez ist ein sehr lebendiger, superrealistischer Barsch- und Zanderköder, der seine Stärken vor allem in klarem Wasser und bei scheuen Fischen ausspielt. Seine Stintform, die dem natürlichen Vorbild bis ins kleinste Detail gleicht, macht ihn zusammen mit dem verlockenden Spiel unwiderstehlich für viele Räuber.

    Ausführung wählen
  • Westin MiniTeez 12,7cm
    Westin MiniTeez 12,7cm 8,49 inkl. MwSt

    Der Westin Miniteez ist ein spezieller Drop-Shot Köder mit sehr verlockender Aktion. Er ist exakt für diesen Einsatzbereich entwickelt und verfügt über eine Luftkammer, die ihn in Ruhephasen waagerecht im Wasser schweben bzw. in Zeitlupe absinken lässt. Super fängig auch bei Montage am Jigkopf.

    Ausführung wählen
  • Westin DropIt Stick
    Westin DropIt Stick 3,79 inkl. MwSt

    Der Westin DropIt Stick ist ein stabförmiges, tarngrün beschichtetes Drop-Shot Blei mit Klemmöse. Der Einsatzbereich liegt vor allem auf harten Böden oder in Gewässern mit dichtem Pflanzenwuchs am Grund. Durch die Beschichtung laufen die Bleie nicht weiß an und sind am Gewässergrund sehr unauffällig.

    Ausführung wählen
  • Westin Mega Teez
    Westin Mega Teez 8,458,95 inkl. MwSt

    Der Megateez von Westin lässt sich nicht nur klassisch am Jig fischen, sondern funktioniert auch super am Drop-Shot System. Signifikant für den Megateez ist sein äußerst großer V-Tail.

    Packungsinhalt:
    8,9cm = 6 Stück
    12,7cm = 5 Stück

    • zwei Größen
    • ideal zum Drop-Shot angeln
    • prägnante Köder-Silhouette
    • großer V-Tail
    Ausführung wählen
  • Savage Gear Dying Minnow Drop Shot Pro Pack Kit
    Savage Gear Dying Minnow Drop Shot Pro Pack Kit 17,95 inkl. MwSt

    Das Savage Gear Dying Minnow Drop Shot Pro Pack Kit enthält alles, was man für einen erfolgreichen Einstieg ins Drop-Shot-Angeln braucht. Einfach zu montieren und perfekt aufeinander abgestimmt bietet es beste Voraussetzungen, um erfolgreich den Barschen und Zandern nachzustellen, wenn es auf Gummifisch am Jigkopf mal nicht so läuft und man den Köder länger im Gesichtsfeld der Räuber halten muss.

    Weiterlesen
  • Savage Gear 3D TPE Mayfly Nymph
    Savage Gear 3D TPE Mayfly Nymph 5,95 inkl. MwSt

    Basierend auf einem 3D Scan einer echten Maifliege besticht der Köder durch erstaunlich genau Details. Das Material(TPE) ist äußerst bissfest und daher problemlos mehrfach einsetzbar. Die 3D Mayfly eignet sich auch bestens zum Fliegenfischen!

    • TPE-Material (Temperatur Elastomer)
    • Länge: 5cm
    • Gewicht: 2,5g
    • basierend auf 3D Scan
    • auch zum Fliegenfischen geeignet
    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Westin DropIt Pear
    Westin DropIt Pear 3,79 inkl. MwSt

    Das Westin DropIt Pear ist ein birnenförmiges Drop-Shot Blei für den Einsatz auf weichen oder schlammigen Gewässerböden. Es ist mit einer v-fömigen Klemmöse zur Schnellmontage ausgestattet und mit einem tarngrünen Überzug beschichtet.

     

    Ausführung wählen
  • Hayabusa Offset-Haken
    Hayabusa Offset-Haken 2,95 inkl. MwSt

    Ultra scharfe Offset-Haken für die Angelei auf Barsch & Zander.

    Ausführung wählen
  • Savage Gear 3D Manic Shrimp ( 5cm | 10cm )
    Savage Gear 3D Manic Shrimp ( 5cm | 10cm ) 6,496,99 inkl. MwSt

    Das Angeln mit Creature-Baits, Krabben, Shrimps kommt immer mehr in Mode und wurde geprägt durch das Blackbass-Angeln in den USA. Hier spielt Savage Gear mit der 3D Scan- und 3D Modelltechnologie sein volles Potenzial aus! Die „Savage Gear 3D Manic Shrimp“ sieht extrem echt aus. So können auch Raubfische, die Ihre Beute mit dem Auge ausmachen, überlistet werden.

    Verfügbare Längen:

    • 5cm: 6 Stück pro Packung
    • 10cm: 6 Stück pro Packung
    Ausführung wählen
  • Westin DropIt Stick Brass
    Westin DropIt Stick Brass 3,79 inkl. MwSt

    Der Westin DropIt Stick Brass ist die umweltfreundliche Messing-Version des DropIt-Sticks. Das Stabgewicht eignet sich besonders für das Angeln auf hartem Grund oder in vegetationsreichen Gewässern. Aufgrund der geringeren Dichte sollten Messinggewichte etwas schwerer gewählt werden, als Bleigewichte.

    Ausführung wählen
  • Bullseye „Tip Whip“ 2,15m
    Bullseye „Tip Whip“ 2,15m 269,90 inkl. MwSt
    • Premium-Drop-Shot-Rute für das Fischen mit Stationärrolle
    • Wurfgewicht 6-26 Gramm
    • Lotus Woven Blank (LWC) aus japanischem Carbon
    • Kräftiges Rückgrat, sehr starke Spitzenaktion
    • Fuji TVS 16 Rollenhalter für direkten Kontakt
    • Fuji K Titanium SIC Concept Guides (Ringe) für weite Würfe
    • Hochwertiger EVA Split Grip mit Carbon Wrapping
    • Gesamtgewicht der Rute: 97 Gramm
    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Savage Gear 3D Crayfish Stealth Glider Kit L
    Savage Gear 3D Crayfish Stealth Glider Kit L 5,95 inkl. MwSt

    Das 3D Crayfish Stealth Glider Kit haucht eurem Köder lebensechte Aktion ein!

    Je zwei Gleichtgewichte und Haken pro Set

    • Stahlstift für sichere Befestigung
    • Schlaufe für Haken
    • ultrascharfe Wettkampfhaken
    • 2 Gewichte
    In den WarenkorbMEHR INFO
  • Savage Gear Finezze Dropshot (233 cm, 5-20g)
    Savage Gear Finezze Dropshot (233 cm, 5-20g) 108,95 inkl. MwSt

    Die Savage Gear Finezze Dropshot ist eine ultraleichte, aber sehr straffe Dropshot-Rute. Ein hochqualitativer Blank aus TORAY-Kohlefaser, eine universelle Länge und eine Top-Ausstattung machen sie zu einem ideale Allrounder, wenn es vom Ufer oder Boot auf Barsch, Zander und sogar Hecht gehen soll.

    In den WarenkorbMEHR INFO

 

Ratgeber: Wie, Wo, Wann, Warum und womit fische ich mit der Drop-Shot-Montage?

Einsatzort und Führung

  • Warum: Grade in den Wintermonaten fahren Zander, Barsch und Co mit sinkender Wassertemperatur ihren Stoffwechsel runter. Sprich, die Fische jagen nicht mehr sehr aktiv und fressen eher leicht zu erbeutende Fische. Nun ist ein sehr langsam angebotener Köder angesagt. Dafür ist das Drop-Shot-Rig die ideale Art seinen Gummi zu präsentieren. Zudem stellen sich an den Spots, an denen sich die Räuber sammeln, auch Brassen, Plötzen und andere Friedfische ein. Hier macht es wenig Sinn mit einem normalen Jigkopf zu angeln, da die Wahrscheinlichkeit einen dieser Friedfische zu Haken sehr groß ist.
  • Wo: Ihr könnt die Drop-Shot-Montage quasi an jedem Gewässer, egal ob Fluss oder See einsetzen.
  • Wann: Die ideale Zeit um mit dem Drop-Shot-Rig zu angeln ist ganz klar der Winter. In dieser Jahreszeit sind die Raubfische eher zurückhaltend in ihrem Jagdverhalten. Es bietet sich also an, seine Köder in dieser Phase sehr langsam zu präsentieren. Im Sommer ist diese Methode nicht weniger effektiv und kann genauso gut die Zander und Barsche zum Anbiss überreden.
  • Wie: Die Führung gestaltet sich relativ einfach und ist schnell zu erlernen. Nachdem ihr ausgeworfen habt, bringt ihr die Schnur auf Spannung und haltet eure Rute in der 12 Uhr Stellung. Nun „zupft“ ihr mit einer leichten, zitternden Bewegung die Montage auf euch zu. Nach maximal 50cm lasst ihr das Drop-shot-rig für 3-5 Sekunden unter Spannung auf der Stelle stehen. Dies wiederholt ihr bis ihr wieder am Ufer angelangt seit oder ein Zander, Barsch oder vielleicht ein Hecht eingestiegen ist. Vom Boot aus könnt ihr natürlich eure Köder auch vertikal anbieten. Dabei lasst ihr eure Montage bis zum Grund absinken, und bringt die Schnur auf Spannung. Nun lasst ihr in regelmäßigen Abständen die Spannung weg, wodurch euer Gummi langsam absinkt, um dann die Spannung wieder aufzubauen.

Das brauchst du

  • Rute und Rolle: Es gibt einige, auf das Fischen mit Drop-shot ausgelegte Ruten. Es muss nicht immer eine dieser Ruten sein. Mit welcher Combo ihr am besten klar kommt, müsst ihr austesten. Dabei müsst ihr einige Dinge wie z.b. Beschaffenheit des Gewässers (Strömung, Steinpackungen), Witterungsbedingungen (Wind) beachten. Ruten ab 2,10m kann man nutzen, ideal sind Ruten ab 2,40m, da man die Rute eher Steil nach oben hält. Bei den Rollen solltet ihr eher auf Stationär, als auf Multirollen setzen. Die größe solltet ihr an die Wahl der Rute anpassen.
  • Vorfach: Am häufigsten wird Fluorocarbon benutzt. Beim Angeln auf Barsch in sehr klaren Seen z.b. ist das Fluorocarbon für den Fisch quasi unsichtbar. Man muss sich beim wählen des Durchmessers an die Sichtigkeit des Gewässers und eventuelle Hindernisse wie Steine und Muscheln orientieren. Sollten in eurem Gewässer Hechte vorkommen, solltet ihr über ein hechtsicheres Stahlvorfach nachdenken.
  • Haken: Es gibt unzählige Arten von Drop-shot Haken, große, kleine, lange, kurze, eben eine Riesenauswahl. Am besten testet ihr welcher für euch am besten funktioniert. Zusätzlich habt ihr noch die Möglichkeit einen Offsethaken zu nutzen. Das bedeutet das die Hakenspitze erst beim Biss freiliegt. Somit reduziert ihr die Gefahr in einem, unter Wasser liegenden Baum hängen zu bleiben oder treibendes Kraut einzusammeln.
  • Gewicht: Hier müsst ihr euch ebenfalls an die Bedingungen am Wasser orientieren. Habt ihr starke Strömung solltet ihr etwas schwerere Bleie nutzen. Ist die Strömung nur sehr schwach und der Wind bläst nicht gerade mit Orkanstärke, könnt ihr auch mit leichten Bleien angeln. Also lieber eine größere Auswahl mitnehmen. Hier könnt ihr zwischen Stabblei und Birnenblei wählen.

Köder

  • Größe: Hier solltet ihr euch nach dem Beutefisch der Räuber richten. Beobachtet ihr euer Gewässer intensiv, habt ihr schnell die Ideale Ködergröße gefunden. Grundsätzlich lässt sich aber sagen: Im Frühjahr kleine Gummis, im Herbst und Winter eher große Köder anbieten.
  • Form: Es gibt fast nichts was man nicht am Drop-Shot fischen kann. Ob Krebsimitat, Fransenköder, V-Tail (Gabelschwanz), Pin-Tail, Real-Tail, all diese Formen sind ideal zum Drop-shotten. Kleine Gummifische mit Schaufelschwanz (Aktionshads) funktionieren auch sehr gut.
  • Farbe: Wenn ihr eine Farbe wählt, müsst ihr schauen wie Stark die Trübung eures Gewässers ist. Bei starker Trübung kommen Schockige Farben gut, je klarer das Wasser, geht die Wahl eher zu natürlichen Gummiködern. So müsst ihr entscheiden ob grelle Köder wie z.b. Neon-Grün angesagt sind, oder ob ihr eher natürliche Köderfarben wie Braun und dunkles Grün nutzen solltet. In besonders klaren Gewässern solltet ihr am besten den Beutefisch, meist kleine Plötzen, Barsche, Lauben oder Ukleis, so gut es geht imitieren. In der Nacht kommen beim Zanderangeln meist UV-Aktive Köder zum Einsatz.
OBEN