ANGELN AUF WOLFSBARSCH

Wir freuen uns, Euch einen weiteren Artikel aus der Feder von Marco Solar präsentieren zu dürfen. Er selbst hat mit seinen Freunden bereits einige Jagden auf den Meeresräuber hinter sich und teilt in folgendem Blogbeitrag gerne seine Erfahrungen, sowie umfangreiches Wissen hinsichtlich des Wolfsbarsches. Wo sind die Hots Spots - auch über die Grenzen Deutschlands hinaus? Welches Gerät brauche ich und mit welcher Methode fange ich wo am besten? Viel Spaß beim lesen!


 

DER WOLFSBARSCH

Ein Wolfsbarsch (lat. Dicentrarchus labrax) ist ein besonderer Sportfisch und außerdem ein sehr begehrter Speisefisch. Viele Angler kennen Wolfsbarsche auch als Seebarsch. Köche nennen die Wölfe gerne “Loup de mer”; in England hingegen sagt man “Sea Bass”. Die Zeiten in denen ein Wolfsbarsch in unseren Breiten nur ein seltener Beifang war, sind definitiv vorbei. Wolfsbarsche sind in der Nordsee, aber auch im Atlantik und im Mittelmeer an allen Küstengebieten deutlich auf dem Vormarsch. Unter anderem durch den Einsatz der EU zum Schutz von gefährdeten Fischarten.

Wolfsbarsch 

Das Angeln auf Wolfsbarsch ist ein echter Sport und kann mit modernen Angelmethoden schnell zum Erfolg führen. Ein Wolfsbarsch im Salzwasser fällt dir nicht in den Kescher. Es ist ähnlich wie beim gezielten Angeln auf große Hechte oder Zander. Du musst lernen die Gewässer zu lesen und welche Ködervarianten erfolgreich sind. Mit jedem Angelausflug gelingt es dir besser deine eigene persönliche Erfahrung in erfolgreiche Sessions zu verwandeln.

Nach diesem Blogbeitrag wirst Du erkennen, dass dein nächster Wolfsbarsch Hot Spot schon ganz in deiner Nähe sein kann. Kaum ein Angler wird seinen eigenen Lieblingsangelplatz freiwillig preisgeben. Das Geheimnis ist, immer die Augen offen zu halten. Oft siehst Du Angler mit einer Ausrüstung zum Spinnangeln auf Felsenformationen oder an interessanten Stellen in Häfen. Der Clou ist, die lokalen Standplätze schnell zu finden.

INHALTSVERZEICHNIS

 

WOLFSBARSCH: WISSENSWERTES

VORKOMMEN UND LAICHZEIT

Der Lebensraum des Wolfsbarschs ist weit verbreitet und variiert stark. Wolfsbarsche leben von Marokko im Ostatlantik bis hoch in den Norden bei Norwegen. Vom schwarzen Meer über das Mittelmeer bis weit in den Nordatlantik hinein. Im Sommer bevorzugen die Fische Küstengewässer und im Winter die offenen Ozeane. Wolfsbarsche können genauso gut im Brackwasser von Flussmündung leben.

Wolfsbarsch-Reviere 

Die Paarung findet von Januar bis März statt und die Laichzeit ist in den Monaten von Mai bis August. Ein Wolfsbarsch von rund 60cm Länge ist rund 12 Jahre alt. Ab einem Alter von fünf Jahren werden die Wolfsbarsche geschlechtsreif. Dann haben sie auch die durchschnittliche Mindestgröße für Sportfischer von rund 40cm erreicht. Vermeide also unnötige Entnahmen und Strapazen für junge Fische (das gilt in der Regel für alle Fische), denn ein Wolfsbarsch mit 20cm Länge ist kaum älter als zwei Jahre und muss noch ein wenig durchhalten, bis er sich das erste Mal paaren kann, um somit den Fortbestand seiner Art zu sichern.

NO-KILL REGELUNG

Seit dem Jahre 2018 gilt die neue, deutliche Regelung für Sportfischer in Europa zum Fang von Wolfsbarschen. Soviel vorweg: Es gibt Angler, die theoretisch mehrere Wolfsbarsche pro Tag entnehmen dürfen, trotzdem aber nach einer strikten No-Kill Regelung handeln, um Angler, die oberhalb der virtuellen Fanggrenze leben, zu unterstützen.

Angler unterhalb des 48º Breitengrades dürfen 3 Barsche pro Tag entnehmen. Oberhalb der Grenze gilt das ganze Jahr über 100% No Kill für alle Sportfischer. Kommerzielle Fischer müssen sich an ein zweimonatiges Fangverbot halten, sodass sich die Wolfsbarsche ungestört zur Laichzeit versammeln können. Der 48º Breitengrad verläuft etwas unterhalb von Brest und St. Malo in Frankreich. No-Kill bedeutet Catch and Release.

Catch-and-Release-Barsch_finalFangen und wieder freilassen - mittlerweile eine recht gängige Methode, mit der wir den Fisch schonend zurück ins Wasser setzen, um Bestände und Arten zu sichern.

Update Oktober 2018 Holland:
Ab sofort ist wieder ein maßiger Barsch zum Verzehr pro Angler und Tag gestattet. Ab 2019 soll die Grenze vielleicht sogar weiter nach oben verschoben werden. Insgesamt soll es eine offene Zeit von 8 Monaten zum Angeln auf Wolfsbarsch in Holland geben. Die Seite des niederländischen Angelverbandes informiert zeitnah zu allen neuen Regeln: Sportvisserij Nederland | Zeebaars 2018.

Anbei ein Link mit ausführlichen Informationen zu den neuen Regelungen zum Angeln auf Wolfsbarsch in den verschiedenen europäischen Ländern und ein Bild zur Fanggrenze.

Das Mindestmaß liegt in den meisten Ländern bei ca. 40cm - mit Ausnahme vom französischen Mittelmeer. Hier dürfen theoretisch schon Wolfsbarsche von nur 30cm entnommen werden. Bitte informiere dich immer über die lokalen Fischereigesetze. In Irland und Holland beispielsweise, wird aktiv am Wasser kontrolliert. Die Kontrolleure haben dabei strenge Regeln zu befolgen und lassen sich auf keinerlei Diskussionen ein.

HOT SPOTS FÜR WOLFSBARSCH

Wolfsbarsche sind echte Salzwasser-Raubfische. Sie jagen gerne kleine Fische, selbst in der Dunkelheit. Dabei schrecken die Räuber nicht vor starker Strömung, flachen oder ruhigen Gewässerabschnitten zurück. In der Regel bevorzugen sie allerdings trübe Gewässer, beispielsweise Flachwasser an Stränden, an denen sich die Wellen brechen oder auch klares Wasser in Buchten - das sind die Raubgebiete von Wolfsbarschen.

England war schon immer ganz oben mit dabei, wenn es um Frequenz und Größe gefangener Wolfsbarsche ging - unabhängig davon, ob man vom Boot oder Ufer aus angelt.

Deutschland bietet ebenfalls viele gute Möglichkeiten zum gezielten Angeln auf Wolfsbarsch. Die Angeltechniken zwischen Nord- und Ostsee sind etwas unterschiedlich. In der Ostsee ist es im Allgemeinen ruhiger und es wird sogar mit der Fliegenrute und großen Salzwasserfliegen auf Wolfsbarsch geangelt. In der deutschen Nordsee braucht man etwas stärkeres Gerät, da hier die Strömung und die Gezeiten nach höheren Gewichten und größeren Baits verlangen.

AUF WOLFSBARSCH VOM STRAND AUS

Wenn Du einen langen Strandabschnitt ohne besondere Hindernisse vor dir hast, dann solltest du nach vereinzelten Steinpackungen oder ähnlichen Auffälligkeiten suchen. Da liegen die Barsch Hot Spots.In der Nordsee gibt es Holzpfähle, Steinschüttungen, Buhnen, Wellenbrecher und vieles mehr. Hier stehen mit großer Sicherheit immer wieder ein paar Wolfsbarsche. Des Weiteren ist die Strömung der Weg zum großen Wolfsbarsch. Wenn du siehst, wo das Wasser zwischen zwei Sandbänken ein- oder ausläuft, dann solltest Du hier auf keinen Fall vorbeilaufen. 

Strandangeln-auf-Wolfsbarsch-Frankreich 

Im Atlantik bei Südfrankreich werden Wolfsbarsche gerne mitten in den heftigsten “Breaks” (Stellen am Strand, an denen besonders große und viele Wellen brechen) gefangen. Im Sommer duelliert man sich hier allerdings auch mit Surfern um die Hot Spots; es lohnt sich, solche Stellen im Winter nochmal anzufahren. 

Die lokalen Sportfischer verzichten beim Angeln in der Brandung auf eine Wathose. Bei den teilweise sehr hohen Wellen wäre das Risiko zu groß, dass diese voll läuft. Man trägt, genau wie die Surfer auch, einen Wetsuite aus Neopren und ein Paar Wasserschuhe. So kann es vorkommen das hier und da nur noch ein Kopf, Rolle und Angelrute aus dem Wasser schauen - ulkiges Bild. Die Angeltechnik erlaubt es sehr nah am Fisch zu sein und die raubenden Wolfsbarsch mitten in den gebrochenen Wellen gut anzuwerfen.

Die besten Stellen zum Brandungsangeln auf Wolfsbarsch liegen im Süden von Frankreich, direkt am Atlantik. Aber auch das Angeln auf Wolfsbarsch vom Strand aus in Holland ist sehr interessant. Die Strände der Algarvenküste in Portugal hingegen sind das ganze Jahr über einen Versuch wert.

STEINKÜSTEN UND KLIPPEN

Im Falle einer Steinküste, die dir vielleicht sogar die eine oder andere klippe bietet, kannst du beinah nichts mehr falsch machen. Hier vor den steilen Küstenabschnitten mit reichlich Versteckmöglichkeiten fressen sich die großen Barsche die Bäuche voll. Oft sind die besten Angelstellen ausschließlich mit einem Angelboot und sehr erfahrenen Skippern zu erreichen. Beim Klippenangeln auf Wolfsbarsch ist große Vorsicht geboten! Wenn Du es vom Ufer aus probierst, dann ist gutes Schuhwerk Pflicht. Im Zweifel folgst du besser einem erfahrenen Angler und hältst immer ein Auge auf die ankommenden Wellen. Sobald das Wasser steigt und die Flut einsetzt, solltet ihr den Rückweg antreten oder diesen zumindest nicht mehr aus den Augen lassen - der ist schneller verschwunden als Euch lieb ist.

Steilk-ste-Irland-WolfsbarschStein- und Steilküsten sind Hot Spots für das Angeln auf Wolfsbarsche. Viel Struktur, aufgewühltes Wasser mit jeder Menge Beute. hier im Beispiel: Steinküste Irlands.

Die wohl bekanntesten Klippen zum Angeln auf Wolfsbarsch sind die Gewässer vor Irland. Von Newport bis Baltimore finden sich unendlich viele, ausgezeichnete Angelstellen zum Fang von großen Atlantik Wolfsbarschen. In vielen Häfen gibt es Angelboote und Guides die sich auf “Sea Bass Trips” spezialisiert haben. Des Weiteren sind die Klippen und Felsenküsten von Großbritannien und Portugal top Angelreviere auf Wolfsbarsch.

HÄFEN UND GESCHÜTZTE ABSCHNITTE

Neben den Top Angelstellen bei einem gewöhnlichen Strandabschnitt und felsigen Küsten, sind Häfen ein weitere Spot zum Angeln auf Wolfsbarsche. In der Region Zeeland von Holland gibt es den beinah unbekannten Sloehaven der Stadt Vlissingen. Leider ist ein großer Teil nicht zugänglich, die Stellen an denen man als Angler ans Ufer kommt sind absolute Wolfsbarsch Knaller. Vielen Anglern muss man aber auch von Zeit zu Zeit auf die Finger hauen, da man hier oft auch auf sehr kleine Wolfsbarsch-Schwärme aktiv angelt - lieber weiterziehen und die Kleinen noch ein paar Jahre wachsen lassen. In Häfen und anderen gut geschützten Anlagen leben nunmal neben den großen Wolfsbarschen auch viele kleine Exemplare. Seid so fair und gönnt den Baby-Barschen ihre Ruhe.

In einem Hafen sieht man Wolfsbarsch besonders gut rauben. Dort wo eben noch ein kleiner Fischschwarm seine Runden drehte, da bleibt auf einmal nur noch ein dicke Bugwelle. Ein echter Spinnfischer hat einen Blick für raubende Fische in (hoffentlich) Wurfweite. Abwasserrohre, Pumpen und Steinpackungen mit deutlichem Algenbewuchs sind die Krönung aller guten Angelstellen die ein Hafen zum Angeln auf Wolfsbarsch bietet.

Hafen-Frankreich-WolfsbarschEin Yachthafen in Frankreich mit direktem  Zulauf zum Meer - definitiv einen Versuch auf den Sea Bass wert.

Ein geschütztes Binnenmeer mit Brackwasser oder eine Brücke mit Sturmflutwehren zählen ebenfalls zu gut geschützten Abschnitten. Gegebenenfalls muss man allerdings mit sehr starken Strömung an den Ein- und Ausläufen rechnen. Dafür ist der Großteil meist windgeschützt und es entstehen nur kleine Wellen.

Hier ein paar Hot Spots und Tipps für Dich:
Der Sloehaven von Vlissingen in der Region Zeeland / NL. Die Brackwasser-Binnenmeere zwischen Zeeland und Nordholland. In England ist der Hafen von Portsmouth, sowie die nahegelegene Isle Of Wight eines der besten Wolfsbarsch-Reviere. Im Atlantik hat sich Tarifa in Portugal als hervorragender Ausgangspunkt entpuppt.

WOLFSBARSCH IN FLUSSMUNDUNGEN

Die vierte und sehr gute Möglichkeit zum Fang eines großen Wolfbarsches sind Flussmündungen. Die Strömung, die Gezeiten und die sehr abwechslungsreiche Bodenstruktur ist ein Traum für diese Fische. Es gibt Nahrung im Überfluss und nur einen sehr geringen Angeldruck. So gut wie alle europäischen Flussmündungen sind für die kommerzielle Fischerei gesperrt. Oft ist ein kleines Angelboot mit einem erfahrenen Skipper der einzige Weg die Fressplätze der Wolfsbarsche zu erreichen.

In Deutschland sind folgende Flussmündungen interessant:
Westerscheelde, Ems und Elbe sehr zu empfehlen. International gesehen lohnt sich eine Reise zum Bassin de Arachon oder nach Anglet beim Fluss l’Adoure in Frankreich, sowie nach Italien zum Podelta. Die großen Wolfsbarsche sind übrigens nur einer von vielen Raubfischen die in den Flussmündungen zu fangen sind. Ein Flussdelta ist immer ein Hot Spot für diverse Raubfische.

WOLFSBARSCH - ANGELTECHNIKEN UND AUSRÜSTUNG

Wenn du gezielt auf Wolfsbarsch angelst, dann kannst du mit nur einem Set von Rute und Rolle viele verschiedene Spots befischen. Natürlich ändern sich je nach Spot und Situation die Montagen zum erfolgreichen Sportfischen auf Wolfsbarsch; die Grundausrüstung ist dabei jedoch total simpel. Eine recht kräftige Rute, wie zum Beispiel die Shimano Beastmaster EX Spinning 300 XH oder auch die Gamakatsu Akilas100 XXH, kombiniert mit einer guten Angelrolle. Die Schnur sollte nicht zu dick gewählt werden: 0,30mm bis 0,35mm ist in der Regel ausreichend. Dickere Schnüre und Ruten braucht man nur, wenn die Klippen oder Angelstellen keinen direkten Zugang zum Wasser bieten.

Gamakatsu-Akilas-100_001M3oBFowhpq3XwDie Gamakatsu Akilas 100 XXH Extra Heavy Bait Special mit einem Wurfgewicht von 25g - 80g würde sich u.a. optimal für das Angeln auf Wolfsbarsch eignen. Eine perfekte Zielgenauigkeit bei hohen Wurfdistanzen ist hierbei, neben dem starken Rückrad, ein absoluter Bringer. Findest Du auch bei uns im Shop.

Die perfekte Angelrolle zum gezielten Angeln auf Wolfsbarsch ist eine hochwertige und ruhig laufende Spinnrolle. Wichtig ist, dass die Angelrolle auch zum Meeresangeln geeignet ist. Salzwasser kann eine gewöhnliche Angelrolle schnell angreifen. Ob nun lieber mit geflochtener oder regulärer Angelschnur, das bleibt am Ende eine ganz persönliche Entscheidung.

Solltest Du zu Beginn trotzdem zur Süßwasserrolle greifen, denke unbedingt daran, diese nach dem Angelausflug gut unter laufendem Wasser abzuspülen und neu zu fetten. Wenn Du öfter am Meer angelst ist eine Salzwasserangelrolle sehr zu empfehlen.

Ein Teleskopkescher, ein stabiler Bootskescher oder ein runder Kescher an einer Schnur ist immer sinnvoll. Abhängig von der Wahl deines Angelplatzes, solltest du immer die Möglichkeit haben deinen Fang so sicher und schonend wie möglich zu landen.

ANGELTECHNIK VOM STRAND AUS

Vom Strand aus musst du dir deine Wolfsbarsche erkämpfen. Sicherlich kannst du mit Naturködern angeln und Wolfsbarsche als Beifang hinnehmen, gezielt die Jagdgebiete der großen Wölfe zu suchen und aktiv mit Kunstködern zu befischen, das ist allerdings die weitaus effektivere Methode zum Fang von großen Wolfsbarschen auf einem Strandabschnitt auf dem du nur wenige Hindernisse oder Besonderheiten vorfindest.

Ostsee-Angeln-WolfsbarschAuch die Deutsche Ostseeküste bietet viel Platz und unzählige Möglichkeiten für die Jagd auf Wolfsbarsch.

BRANDUNGSANGELN AUF WOLFSBARSCH MIT NATURKÖDERN

Wenn du beim gewöhnlichen Brandungsangeln mit Naturködern Wolfsbarsche fangen willst, so sind Watt-, Seeringelwürmer, Sandaale oder kleine Köderfische eine gute Wahl. Genau wie unsere europäischen Flussbarsche, lieben auch die Wolfsbarsche Würmer. Ein ganzer oder halber Seeringelwurm, alternativ ein Sandaal, an einem Einzelhaken von einem Paternosterrig läuft immer. Kenner fixieren die Würmer auf dem Haken mit einem Stück Plastikschlauch. So bleiben die Hakenköder auch bei sehr weiten Würfen und starken Gezeiten da wo sie hingehören, am Haken. Köderfische montiert man besser an einem Rig mit nur einem Ausleger.

In Irland, England und Portugal bevorzugt man zum gezielten Angeln auf Wolfsbarsch kleine Köderfische und Sandaale. In Spanien und in Frankreich am Atlantik, sowie an der Nordseeküste von Belgien und Holland sieht man mehr Angler mit Watt- und Seeringelwürmern, die es auf die kampfstarken Räuber abgesehen haben.

BRANDUNGSANGELN MIT KUNSTKÖDERN

Das gezielte Angeln vom Strand aus auf Wolfsbarsch mit Kunstködern erfordert Ausdauer und vor allem Vertrauen. Wenn du nicht daran glaubst, dass in der Welle, nur wenige Meter von deinen Füßen entfernt, ein dicker Wolfsbarsch rauben könnte, dann wird es schwer sich lange genug zu motivieren. Mit genügend Motivation und den richtigen Baits wirst du garantier tbelohnt. Angelguides in Holland und Frankreich mussten mich zu Beginn auch erst überzeugen. In Holland bekam ich Bisse auf Sandbänken die vielleicht 10 Minuten oder weniger mit steigendem Wasser überflutet waren. Die Barsche ziehen mit der Flut auf die Sandbänke, um alles zu attackieren was dort ebenfalls nach frischer Nahrung sucht - es war der Hammer.

Die Köderpalette zum Angeln mit Kunstködern auf Wolfsbarsch in der Brandung vom Strand aus, ist sehr groß. Auch hier gibt es von Land zu Land Unterschiede. Sehr erfolgreiche Kunstköder aus England sind Imitationen von Sandaalen oder Seeringelwürmern. Deutschland und Holland setzt auf Gummifische und in Frankreich bevorzugen die Spinnfischer am Meer Blinker, Jerkbaits und kleine Pilker.

Flussm-ndung-Irland-WolfsbarschDie Küsten der Vereinigten Königreiche gelten als Top Reviere zum Wolfsbarsch-Angeln. Gerade das Brandungsangeln bietet unvergleichliche Drills. 

Der Trick ist eine gute Vorauswahl verschiedener Salzwasser-Kunstköder griffbereit zu haben und vor Ort mit lokalen Baits zu ergänzen. Du kannst einen gewöhnlichen Süßwasser-Köder einfach umrüsten. Im Salzwasser sind rostfreie Haken und entsprechende Sprengringe gefragt.

In der Regel kommst du ans Wasser und siehst erstmal keine Fische rauben. Dann lohnt es sich beim Brandungsangeln mit Kunstköder erstmal einen Gummiwurm, zum Beispiel an einem Lauf- oder Festblei, mit bzw. ohne Seitenarm zu testen. So suchst du die mittleren bis tiefen Wasserschichten ab. Ein sogenannter Offset Haken dringt perfekt ins Fischmaul ein und schützt vor Hängern. Je nach Laune kannst du auch ein Texas-Rig versuchen oder, falls der Strandabschnitt schnell abfällt und das Wasser tief wird, die Drop Shot Technik zum genauen ertasten des Untergrundes benutzen.

Wenn du das Glück hast und deutlich ein paar Wolfsbarsche rauben siehst, dann empfehlen wir dir eine Kunstködermontage für das Oberflächenwasser. Man kann den Gummiwurm ohne Vorbebleiung an einem Haken mit leichten Bleikopf einzeln fischen und so die oberen Wasserschichten abloten. Oder man greift zu einem Topwater Köder, wie zum Beispiel einen Wobbler, eine weitere erfolgversprechende Köderwahl. Mit einer vorgeschalteten Wasserkugel lassen sich auch leichte Rigs weit werfen und gut kontrollieren.

Bei den Top Angelstellen an einem Strandabschnitt werden dir unter Umständen auch Meeräschen begegnen. Der Unterschied zu einem raubenden Wolfsbarsch wird schnell deutlich. Einen Wolfsbarsch erkennt man deutlich, wenn dieser seine Beute angreift, es entsteht ein typischer Schwall im Wasser. Meeräschen hingegen sieht man meist nicht beim fressen, sondern wenn sich scheue Fische erschrecken und flüchten.

ANGELTECHNIKEN AUF WOLFSBARSCH VON DER KLIPPE

Wie bereits erwähnt, ist Vorsicht das oberste Gebot beim Klippenfischen. Auch auf einer Steinpackung muss man jeden Schritt gut bedenken und sicher in seinen Schuhen stehen. Moderne Sportfischer beim Klippenangeln sieht man immer öfter mit einer selbstauslösenden Rettungsweste. Dazu sollte man immer mindestens zu zweit losziehen - Klippenangeln ist ein Teamsport. Zur Landung kann unter Umständen ein runder Kescher an einer Schnur sehr hilfreich sein.

Oft sieht man den Verlauf des Untergrunds bei den Klippen sehr gut. Es gibt flache Buchten, Plateaus, tiefe Löcher und Krautbänke. Ein Gummifisch oder Gummiwurm ist hier eine sehr gute Köderwahl. Ebenso sind kleine Blinker oder Pilker oft erfolgreich zum Angeln auf große Wolfsbarsche von Klippen oder Steinpackungen aus. Dropshotten mit einem Seitenarm und Gummifisch ist eine moderne und sehr effektive Angeltechnik beim Klippenangeln. Wichtig ist, dass Du sofort nach dem Aufsetzen des Bleis, das ganze ein paar Meter vom Grund anhebst und so gut wie möglich aus den hängerträchtigen Felsen fernhälst.

Das Design der Soft Baits sollte sehr natürlich sein. Wolfsbarsche sind Sichträuber. Eine lebensechte Imitation, wie zum Beispiel die J Splits von Fish Arrow in allen fünf Farben, sind die richtige Investition zum gezielten Angeln auf Wolfsbarsch. Die Extra-Lage Alufolie im Körper der Baits triggert gekonnt den Beißreflex wenn sich die Sonnenstrahlen spiegeln.

Fish-Arrow-Flash-J-Split-WolfsbarschFängiger Köder im erwiesenen Dekor: Der Fish Arrow Flash J Split in Blue Silver

Einen Gummiwurm, mittig gehakt und somit mit zwei verführerischen Enden, kann man an einer Laufposenmontage in verschiedenen Tiefen anbieten. Die Chance, dass die Hauptschnur an den felsigen Ufern hängen bleibt wird durch die Pose minimiert. Sehr erfolgreiche Wolfsbarsch-Angler lassen so Ihre Köder mit der Strömung zu den Fressplätzen der Wölfe treiben.

Wenn du einen erfolgreichen Spot gefunden hast, dann merke dir unbedingt den Stand der Gezeiten. Grundlegend ist es oft entscheiden ob die Fische bei auf- oder ablaufenden Wasser beißen. Der Zeitraum zum erfolgreichen Angeln beträgt bei vielen Stellen nur wenige Minuten per Tidenhub.

Pro Angler ist eine Rute absolut ausreichend beim Klippenangeln. Alternativ zu den Kunstködern kann auch immer eine Posenmontage mit Naturködern zum Erfolg führen. Sei flexibel und nimm was dir die Felsen und Klippen bieten. Mit einem Taschenmesser und ein wenig Geschick löst man die Muscheln und Schnecken von den Steinen. Frischere oder bessere Naturköder zum Klippenangeln auf Wolfsbarsche gibt es nicht.

ANGELMETHODEN IM HAFEN

In Häfen hast du das Glück, dass du geschützt bist vor den starken Strömungen und großen Wellen. Viele Häfen im Süden von Europa bieten zudem einen guten Blick bis auf mehrere Meter Wassertiefe. Im besten Falle kannst du sogar dein Auto direkt am Angelplatz parken und musst keine 10 Meter bis zum ersten Wurf laufen.

Auch in einem Hafen ist unser Nummer Eins Ködertipp zum gezielten befischen von Wolfsbarschen ein Gummifisch oder ein Gummiwurm. Ein Gummiwurm an einem Dropshot Rig ist beinahe unwiderstehlich für einen jagenden Wolfsbarsch und perfekt zum Angeln von einer Kaimauer aus geeignet. Oft sind es die Low-Action Köder, die erfolgreich zum Biss führen.

Wenn du einen Schwarm raubender Wolfsbarsche siehst, dann greifst du am besten schnell zu einem Topwater Bait. Ob Popper oder Pencilbait, Du kannst sicher sein, dass die Fische im Oberflächenwasser fressen und da deinen Bait attackieren. Ein Geheimtipp von einem Wolfsbarsch-Guide aus Frankreich ist, den Schwarm nie direkt sondern eher seitlich anzuwerfen. Die größten Wolfsbarsche im Schwarm schwimmen etwas abseits.

Sei unbedingt auf den Anbiss und weite Fluchten vorbereitet. Wenn du zu nah an einem festgemachten Schiff angelst, dann verdrallt sich der große Fang vielleicht in einem der Taue. Wenn es die Regeln zulassen, ist beim Angeln in einem Hafen eine zweite Rute möglich. Ein Spinnrute und eine Posenrute mit einem Naturköder ist eine Top Kombi zur Wolfsbarschjagd.

ZUSAMMENFASSUNG: HOT SPOTS UND KÖDER

Folgende Tabelle gibt Dir eine kurze und übersichtliche Zusammenfassung zu den besten Angelstellen und den jeweils erfolgreichsten Angelködern zum gezielten Angeln auf Wolfsbarsch. Des Weiteren verraten wir dir diverse Hot Spots.

Angelstelle

Angeltechnik

Angelköder

Informationen

Angelstellen Tipps

Strand

Spinnfischen

Gummiwürmer, Blinker, Pilker, Wobbler

Strömungen und besondere Hindernisse suchen.

Südfrankreich Atlantik, Holland Region Zeeland, Algarvenküste, deutsche Nord- / Ostsee

Brandungsangeln

Watt- / Seeringelwürmer, Sandaale, Köderfische

Verschiedene Abstände zum Ufer testen.

Klippen

Spinnfischen

Gummiwurm / -fisch, Blinker, Pilker, Wobbler

Unbedingt alle Wassertiefen absuchen, die Gezeiten dabei gut beachten!

Irland, England, Portugal

Posenangeln

Lokale Köder Muscheln, Krebse, Schnecken

Extra Rute mit Posenmontage und Naturköder. Alternativ an einer Posenmontage Kunstköder fischen und Hänger vermeiden. Die Strömungen produktiv nutzen.

Häfen

Spinnfischen

Gummiwürmer (Drop Shot), Blinker, Wobbler, Popper

Raubende Wolfsbarsche suchen und gezielt anwerfen. Drop Shot Technik bei Hafenmauern.

Sloehaven Vlissingen und Binnenmeere Holland, Portsmouth England, Tarifa Portugal

Posenangeln

Watt- / Seeringelwürmer, Sandaale, Köderfische

Vorteil von wenigen Hängern und einer Möglichkeit als Extra Rute zur Spinnangel.

Flussmündungen

Spinnfischen

Gummiwürmer (Drop Shot), Blinker, Wobbler, Popper

Im Idealfall mit einem Boot raubende Fische suchen oder markante Unterwassermerkmale abfischen.

Westerscheelde, Ems und Elbe. Bassin de Arachon und Anglet (L'Adour) in Frankreich

Brandungsangeln

Watt- / Seeringelwürmer, Sandaale, Köderfische

Unbedingt Krallenbleie einpacken wg. starken Strömungen.

Posenangeln

Mit einer Posenmontage treibend auf einem Boot die Fische suchen.

FAZIT ZUM ANGELN AUF WOLFSBARSCH

Was macht das Angeln auf Wolfsbarsch so faszinierend? Das Fazit nach vielen Stunden am Wasser ist ganz klar: Wolfsbarsche sind absolute Kämpfer und zu 100% echte Sportfische. Jeder gefangene Wolfsbarsch wird noch lange in Erinnerung bleiben. Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt der Faszination Wolfsbarsch, ist die Unberechenbarkeit. 

Auch wenn wir als Sportfischer, aus Respekt vor dem Fisch und zum Erhalt der Bestände, freiwillig in ganz Europa kaum Wolfsbarsch entnehmen, so ist der Wolfsbarsch vor allem eines: Ein Top Speisefisch. In vielen Restaurants und Fischgeschäften wird das Filet vom Wolfsbarsch angeboten. Wenn diese außerhalb der Laichzeit unter geregelten Bedingungen gefangen wurden, spricht nichts gegen ein schmackhaftes und grätenfreies weißes Fischfilet.

Die nötige Angelausrüstung und Köderpalette kostet kein Vermögen und kann gut aus einer schon bestehenden Ausrüstung Stück für Stück ergänzt und ausgebaut werden.

Zudem sind Beifänge wie Kabeljau, Meerforelle, große Plattfische, Zander und weitere Räuber sind immer sehr willkommen und auch keine Seltenheit. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Hast Du Fragen, ist irgendetwas unklar oder möchtest du vielleicht auch konstruktive kritik übern, dann immer gerne in den Kommentaren; wir beantworten sie gerne. 

Fangfoto-WolfsbarschWolfsbarsch vom Strand aus in Frankreich. Auch wenn ein dunkler Rücken als Kontrast zum weiß/silbernen Körper als charakteristisch für Wolfsbarsche gilt, kann auch mal ein solch wunderschöner Silberpfeil ans Band gehen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.