Offenes Meer, Wathose, weit rausgefeuerte Blinker und eine Menge Geduld – das sind die ersten Gedanken, die den meisten in den Sinn kommen, sobald vom Meerforellenangeln die Rede ist. Wie man den berüchtigten „Fisch der tausend Würfe“ aber auch auf andere Art und Weise und vor allem an anderen Orten erfolgreich überlisten kann, lest ihr im Folgenden.