Filter schließen
Filtern nach:
Pelagisches Dropshot-Angeln in Talsperren
Ein Community-Report von Tim Schumacher

Das Fischen an großen Talsperren stellt immer wieder auch erfahrene Angler vor eine Herausforderung. Einer so große Wasserfläche einen Fisch zu entlocken und dabei in zuvor kaum beangelten Tiefen zu agieren, kann einen zunächst sicherlich überfordern. Auch beim LMAB-Möhnesee Weekend konnte man beobachten, dass sich viele Angler mit der Umstellung auf die Gegebenheit zunächst schwer taten, letztendlich aber noch viele tolle Fische in den Booten landeten. Eine Methode, die ich und mein Bruder Jonas fast das ganze Jahr erfolgreich auf fast alle Räuber des Sees anwenden, ist das Dropshot-Angeln im Freiwasser.

Fliegenfischen im Bregenzerwald

Liebe Angelfreunde,

nach dem Salzburger Land und dem Brandnertal hatten wir es im August 2016 mit einem dritten tollen Fliegenfisch-Revier in Österreich zu tun, nämlich dem Bregenzerwald. Die Region gehört zum österreichischen Bundesland Vorarlberg und grenzt im Norden an den Bodensee und damit an Baden-Württemberg.

ALLE ANGELN - Die neue App für Angler

Angekommen im Zeitalter der Smartphones und Tablets werden täglich neue Applikationen, kurz "Apps" für die Abermillionen Nutzer auf diesem Planeten erschaffen. Mal gibt es sie kostenlos, mal gegen einen Kaufpreis, es gibt kaum einen Lebensbereich, zu dem noch keine App entwickelt wurde.

Fotowettbewerb zur AngelWeltBerlin

m Vorfeld der AngelWelt Berlin (25.-27. - November), gibt es euch ein RIESIGES Gewinnspiel mit FETTEN Preisen von Sportex, Westin, Zebco, Shimano, Fisherman´s Partner, Hecht&Barsch, Lieblingsköder, Rute&Rolle, Monkey Lures, DAFV, ....

Werde LESERREPORTER und räume eine PRÄMIE ab!

Durch die Rubrik #LMAB-COMMUNITY-REPORT habt ihr ab sofort die Möglichkeit, euch als Autor in unserem Blog zu verewigen. Ab sofort veröffentlichen wir monatlich zwei Blogbeiträge, die von EUCH geschrieben worden sind! Und für jeden Artikel, den wir veröffentlichen, bekommt der jeweilige Autor einen Einkaufsgutschein für unseren Shop im Wert von 30 EURO!
Aufgepasst Leute, für eine neu geplante Sende-Reihe, Alle gegen Daniel, auf unserem YouTube-Channel brauchen wir EUCH! Zusammen mit WESTIN planen wir eine Serie basierend auf sieben unterschiedlichen Arten der Angelei
Moderne Stinger bzw. Angsthaken oder Angstdrillinge selber bauen
Kennst Du diese Angeltage, an denen Du nur wenige Bisse bekommst und die dann auch noch ins leere anschlägst, weil die Zicke da unter Wasser einfach mal so richtig vorsichtig ist? Voll nervig... Gerade Zander sind ganz häufig so richtig deprimierend vorsichtig. Ok, gut, wäre man selber ein Zander, wäre man wahrscheinlich auch so. Allerdings stehe ich richtig auf die harten Einschläge der massigen Zander, gerade bei uns in der Elbe.

Fischen im Brandnertal

Liebe Angelfreunde, ein absolutes Traumrevier zum Fischen, speziell für Fliegen- allerdings auch für Spinnfischer ist das Brandnertal. Wen es reizt, in einer Traumkulisse auf Salmoniden zu fischen, sollte sich das Brandertal mal genauer anschauen. Wir haben ein paar nützliche Informationen für euch zusammengetragen.
Der Einstieg ins Fliegenfischen - von Florian Penno

Heute soll es darum gehen, ob und wie man seinen Einstieg ins Fliegenfischen wagt. Fliegenfischen...was ist das eigentlich? Angeln nach Fliegen? Mit Fliegen? Angeln auf fliegende Fische? Und ist das nicht unglaublich schwierig?

Immer wieder erfahre ich im Gespräch mit anderen Anglern, dass es eine große Hürde zu überwinden gilt, wenn es um dieses eigentlich unglaublich spannende Thema geht. Es herrschen Unwissenheit, Vorurteile oder sogar Ängste vor. Fliegenfischen sei ähnlich wie Golf elitär, versnobbt und wahnsinnig schwer zu erlernen. Im Ergebnis versuchen es viele gar nicht erst oder lehnen es schlicht ab. Doch stimmt das alles wirklich?
Liebe Angelfreunde,

es ist Sommer, heiße Tage machen nicht nur uns Menschen träge und schlapp, sondern auch die meisten Fischarten werden bei hohen Temperaturen inaktiv, suchen die schattigen Plätze des Gewässers auf und werden fressfaul.
Die meisten Angler nennen dies SOMMERLOCH, eine Zeit in der man einfach extrem schlecht fängt bzw. häufig sogar als Schneider nach Hause fährt.Es gibt jedoch auch an warmen Tagen Möglichkeiten unseren schuppigen Freunden nachzustellen, wie z.B. mit Schwimmbrot.
Der Headbanger Tail - Wer unsere Videos regelmäßig anguckt oder sich viel mit neuem Tackle auseinandergesetzt, hat sicher schon von ihm gehört. Nachdem wir einige Fische mit diesem speziellen Hechtköder gefangen haben, möchten wir euch nun auch sagen, wer eigentlich hinter dem Headbanger Tail steckt und was diesen Hybridköder so speziell macht.

Vorteile von Vorfächern | Raubfischvorfach selber bauen

Ein sicheres Vorfach beim Raubfischangeln ist unabdingbar! Nichts ist ärgerlicher und vermeidbarer, als den Fisch seines Lebens aufgrund einer Schwachstelle im Material zu verlieren. In diesem Artikel findet ihr nützliche Tipps&Tricks bezüglich der gängigsten Vorfachmaterialien.
Liebe Angelfreunde,

wie viele von euch vielleicht mitbekommen haben, sind wir total infiziert von einer ganz speziellen Angelmethode - dem Fliegenfischen. Wir wissen, dass viele Raubfischangler sich an das Thema nicht so richtig rantrauen, doch mittlerweile können wir aus eigener Erfahrung sagen, dass es dafür absolut keinen Grund gibt: Dass Fliegenfischen für Anfänger sehr viel einfacher zu erlernen ist, als die meisten glauben, die Fangchancen an den richtigen Gewässern wirklich unwahrscheinlich gut sind und dass ein Drill an der Fliegenrute durchaus der Beginn einer großen Leidenschaft sein kann, durften wir in kürzester Zeit erleben!
Streetfishing in Hamburg - Naturerlebnis im urbanen Kontext

Seit einiger Zeit ist es nicht nur die Lust auf eine Kneipentour auf der Reeperbahn, eine Stadt- oder Hafenrundfahrt, die junge Leute hierher verschlägt, sondern die Aussicht, kapitale Räuber aus dem kühlen Nass zu ziehen. Denn auch dafür ist die Hansestadt an der Elbe bekannt. Besonders beliebt ist das sogenannte Streetfishing, bei dem der Angler inmitten der Großstadt, umgeben von Häusern, Straßenlärm und Menschen, seinem Hobby nachgeht.
Liebe Tacklefreaks,

am 16. Juni 2016 waren wir auf der EFTTEX (European Fishing Tackle Trade Exhibition) in Amsterdam und haben uns neugierig nach neuen Produkten umgesehen. Unsere persönlichen Produkthighlights haben wir in einem Video für euch zusammengestellt. Es war wirklich ein lustiger Tag
Liebe Angelfreunde,

wir sind in den letzten Monaten viel nach Angeltouren im Westen der Republik gefragt worden, da viele Follower ja nicht ständig die Möglichkeit haben, beispielsweise nach Stralsund zu reisen. Wir haben uns also intensiv damit auseinandergesetzt und sind sehr happy, euch eine wirklich tolle Tour anbieten zu können:

Hornhecht angeln und zubereiten - Fangmethoden und Rezept

Alles rund um den saisonalen Salzwasserfisch!
Liebe Angelfreunde, nachdem die Summer Tour 2015 in Stralsund wirklich ein absolutes Highlight gewesen ist, wollen wir auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit euch auf Räuberjagd gehen! Wem die letzte Tour entgangen ist, kann hier nochmal das Video dazu ansehen: SUMMER TOUR 2016
Liebe Angelfreunde, in unserem Youtube-Video "Kann Owo guiden? | Dorsch angeln, filetieren und im Bierteig zubereiten" zeigt euch Daniel, wie man nach einem schönen Angeltag einen Dorsch filetiert und im Biermantel richtig zubereitet!

Angeln am Ebro - Pauschalurlaub im Fischparadies

Liebe Angelfreunde,

nachdem wir im April angeltechnisch so ziemlich das Geilste erlebt haben, was uns am Süßwasser bisher so widerfahren ist, wollen wir so schnell wie möglich wieder an den Ebro. Die Artenvielfalt und die Quantität an guten Fischen haben uns einfach umgehauen! Wenn es hier in Deutschland kalt und ungemütlich wird, machen wir ne Flocke und ihr könnt mitkommen!
In den meisten Bundesländern ist die Raubfisch-Schonzeit vorbei oder neigt sich dem Ende zu, die Freude darüber möchten wir gerne mit euch teilen!

Freiwild-Köder: Getestet und für gut befunden

Liebe Tacklefreaks, Anfang des Jahres erreichte uns ein Anruf mit der Frage, ob wir Lust hätten, ein paar Köder zu testen. Als Betreiber eines Blogs und eines YouTube-Kanals bekommt man häufiger solche Anfragen, die man im Grunde auch immer erstmal bejaht, denn zu kostenlosen Ködern sagt wohl kaum ein Angler "nein". Im Dickicht des Köderdschungels ist jedoch längst nicht alles Gold, was glänzt und so erwarteten wir das Paket wie gewöhnlich mit einer gewissen Nüchternheit.

Rückblick: LMAB-Belly-Weekend am Ostseestrand in Prerow

Liebe Angelfreunde,

ein aufregendes, erlebnisreiches, insgesamt ziemlich fischarmes und trotzdem sehr spaßiges Wochenende liegt hinter uns
Spinner gibt es schon seit ca. 130 Jahren, als die Marke "Pflueger" ihren allerersten sich selbst drehenden Köder (den Lominous) auf den Markt brachte. Heute gibt es hunderte verschiedene Varianten von Spinnern, doch alle haben Eines gemeinsam: sie besitzen alle ein rotierendes Metallelement. Dieses Metallplättchen hat unter Wasser eine spannende Aktion, da es auf unterschiedlichsten Ebenen Reize aussenden kann:

Gummiköder- Wie gieße ich meinen eigenen Gummifisch?

Nahezu jeder Spinnfischer der aktiv mit Gummiködern den geschuppten Räubern unserer Gewässer nachstellt, kommt vermutlich einmal an den Punkt, an dem er sich ausmalt, wie vorteilhaft es wäre, eigene Gummiköder nach eigenen Vorstellungen und Ideen zu gestalten und herzustellen. Aber wie stellt man eben Dieses an?
Liebe Angelfreunde,

letztes Jahr auf der Messe in Frankfurt/ Oder wurden wir auf den Stand einer interessanten Schweizer Firma aufmerksam, die mit einem coolen Gerät die Messebesucher faszinierte: Die unterhaltsamen Eidgenossen hatten einen Drillsimulator aufgebaut, mit dem das Drillen verschiedenster Raubfische nachgestellt werden konnte. Die Maschine war spannend, klar - was uns aber vielmehr beeindruckte, waren die Ruten, mit denen man am Simulator antreten konnte und die auch bei den stärksten Einstellungen scheinbar nicht kaputtzukriegen waren.

LMAB-Bellyboot-Wochenende an der Ostsee - Jetzt anmelden!

Liebe Community,

die LMAB-Tagestouren machen immer wahnsinnig viel Spaß mit euch. Den einzigen Nachteil, den wir bisher entdecken konnten: Es ist immer viel zu schnell vorbei! Wir möchten deshalb ein ganzes Wochenende mit euch verbringen und dafür haben wir uns zusammen mit Lokalmatador Mirco (Fisherman's Partner Stralsund), der wieder mal als Guide fungieren wird, etwas Besonderes einfallen lassen!

Materialpflege während der Schonzeit/ Winterzeit

Es ist Winter.

Die Seen sind zum Teil eingefroren, die Fische stehen häufig am Grund und sind für wenig zu motivieren, da sie ihre Kraft sparen. Also stellt sich schnell die Frage nach einer sinnvollen Beschäftigung, um die fischlose Zeit zu überbrücken. Ach stimmt ja, im Laufe des Jahres hat man sich das eine oder andere Mal vorgenommen, seine Ausrüstung auf Vordermann zu bringen, doch bloß wie? Das möchte ich euch heute in diesem Blogbeitrag näherbringen, genauer gesagt wie ich meine Rute, Rolle und mein restliches Tackle pflege.
Liebe Flossenfreunde,

Ende Mai haben wir ein weiteres Highlight geplant! Nachdem wir im Januar ein herausragendes Wochenende (siehe Video) im dänischen Sonderburg erlebt haben, möchten wir vom 27. bis 29. Mai mit einigen von euch dorthin zurückkehren!
Liebe Freunde von hechtundbarsch.de,

2015 war ein tolles Jahr für uns - dank euch! Ob ihr unseren Blog lest, unsere Videos schaut, an unseren LMAB-Touren teilnehmt, Produkte von uns kauft, unsere Facebook und Instagram-Posts liket, teilt und kommentiert: Jeder noch so kleine Handgriff von euch ist in der Summe unbezahlbar für uns! Ihr helft uns mit allem dabei, unsere kleine Firma, die mittlerweile 6 fleißige Vollzeit- und Teilzeitmitarbeiter umfasst, nachhaltig aufzubauen.

Bellybootangeln auf Ostseedorsche - Josefs erster Blogbeitrag

Hi liebe Angelfreunde,

mein Name ist Josef aka Bro-sef und ich bin jetzt coolerweise schon seit knapp 3 Monaten im Team von hechtundbarsch.de. Ich bin 15 Jahre alt und begeisterter Angler! Meine Eltern haben ein Haus in Ahrenshoop an der Ostsee, wo wir jede Ferien und fast jedes Wochenende verbringen, weshalb ich es auch besonders mag, im Salzwasser den Dorschen und Meerforellen auf die Schuppen zu rücken. Ich angle schon seit ich denken kann und habe Riesenspaß daran.
Liebe Angelfreunde,

falls ihr euch bei dieser Überschrift die Frage stellt, ob wir plötzlich politisch werden wollen, NEIN! Wir können euch beruhigen. Das ist nicht unser Ziel. Eigentlich wollen wir nur angeln, Spaß haben und davon berichten. Dennoch müssen wir dringend etwas loswerden. Flüchtlinge - In den letzten Monaten gab es kein Thema, das präsenter war als dieses. Die Politik, die Medien, das Volk. Alle sind involviert, jeder hat etwas zu sagen, die meisten wissen es besser als andere, kaum jemand hat gar keine Meinung. Den einen reicht die aktuelle Hilfe für Flüchtlinge nicht aus, andere wiederum sind der Meinung, man müsse sich mit anderen Problemen auseinandersetzen.
Im April ist es so weit!

Zusammen mit unserem Freund und Guide Marcel Wiebeck fliegen wir vom 11.04. bis 18.04. nach Playas de Chacon in die Region Caspe an den wunderbaren Ebro und ihr könnt mitkommen! Das Revier ist neben seinen tollen Zandern auch für hervorragende Wels-, Schwarzbarsch und Flussbarschbestände bekannt. Um ein genaueres Bild vom Camp zu bekommen, könnt ihr euch dieses kleine Video anschauen, dass Marcel uns aus dem Vorjahr zur Verfügung gestellt hat:
Liebe Angelfreunde,

wie im letzten Jahr wollen wir die in den meisten Bundesländern vorherrschende Schonzeit dazu nutzen, gemeinsam mit euch Dorschangeln zu gehen. Wir haben deshalb über unser Makottchen Micha einen Kutter gemietet, der uns am 30. Januar von Heiligenhafen aus auf die Ostsee bringen wird.
Liebe Angelfreunde,

wie manche von euch vielleicht schon auf YouTube in Folge 19 gesehen haben, war ich (Toni) Mitte September mit meinem Bruder Luis bei Mirco in Stralsund und habe dort endlich meinen ersten Strelasund-Zander gefangen, nachdem es bei den Touren vorher stets Hechte und Barsche, aber eben keinen Zander gegeben hatte.
Nachdem die Summer-Tour im August ein voller Erfolg war, wollten wir so schnell viel möglich nochmal mit euch ins Angelparadies Strelasund! Leider mussten wir wegen Sturm die Herbst-Tour am 14. November absagen. Wir hatten mit der Hilfe von Mirco einen Plan B auf die Beine gestellt, sind aber letztendlich zu dem Entschluss gekommen, dass wir das Ganze lieber verschieben und mit euch am 19. Dezember Weihnachten auf dem Strelasund feiern! Die X-Mas-Wundertüten werden diesmal (neben anderen tollen Produkten) exklusiv mit dem brandneuen Wobbler von Lieblingsköder bestückt!
Liebe Angelfreunde,

Hecht&Barsch wächst und wächst, immer mehr Leute folgen uns auf unserem Blog, auf Facebook und auf YouTube. Mit dem Wachsen der Anhängerschaft nimmt natürlich auch die Verantwortung zu - und der wollen wir uns gerne stellen. Wir sind keine große Firma, die finanziell viel bewegen kann, doch durch unsere Reichweite sind wir dennoch in der Lage, Zeichen zu setzen und Menschen zum Denken und im besten Fall auch zum Helfen anzuregen. Wir haben uns daher entschieden, uns nun in einer gewissen Regelmäßigkeit sozialen Zwecken und gesellschaftlichen Problemen zu widmen.
Liebe Angelfreunde,

im Juli bekamen wir eine interessante Mail: Gemeinsam mit Victor von "Ich geh' angeln" wurden wir zu einer Pressefahrt ins Salzburger Land eingeladen. in Österreich gibt es einen Zusammenschluss von über 30 Hotels, die jeweils eigene Gewässer besitzen oder gepachtet haben und ihren Gästen einen Angelurlaub in Österreich bieten. Dieser Zusammenschluss nennt sich "Fischwasser" und beauftragte Christian Busch von der Agentur "Österreich Werbung" damit, geeignete Journalisten zu einer Pressefahrt einzuladen.
Liebe Angelfreunde,

am 22. August erlebten wir die bisher größte LMAB-Tour: Im Rahmen der Summer Tour ging es nach Stralsund. 30 Mann versammelten sich bereits ab 4 Uhr am Bahnhof Zoo und nach ein paar überlebenswichtigen Anweisungen vom Busfahrer konnte es pünktlich um 4:30 losgehen. Nach einer dreieinhalbstündigen Busfahrt trafen wir am Hafen auf 40 weitere hochmotivierte Petrijünger.
Liebe Angelfreunde,

Ende Juli war ich mit dem Motorrad auf "Europatour" in insgesamt fünf verschiedenen Ländern und obwohl ich wusste, dass wir ein straffes Programm vor uns hatten, konnte ich es mir nicht verkneifen, vorher schon mal zu schauen, was auf Korsika, unserem längsten Aufenthaltsort angeltechnisch so geht. Auf folgende Informationen bin ich im Vorfeld gestoßen und da sie für den einen oder anderen interessant sein könnten, gebe ich sie hier nochmal kurz wieder:
Liebe Hecht&Barsch-Fans,

zwei Videos der LMAB-Sring-Break-Tour 2015 zum Kölpinsee gab es schon zu sehen (auf den Channels hechtundbarsch.de und Big L- Fishing Channel), ihr habt euch sicher gefragt, wo das Video von "Ich geh' angeln" bleibt, und - TATAAA - da ist es! Hier seht ihr, wie es Victor, Konni und unserem Freund Angelguide Norman Tramnitz an diesem ereignisreichen Tag ergangen ist.
Liebe Hecht&Barsch Fans,

Mitte Juli waren wir in einer besonderen Mission unterwegs. Wir hatten längere Zeit einen Angeltag auf dem Wasser geplant und zufälligerweise ergab sich ein spezielles Szenario: Nachdem es einige Tage warm und sonnig gewesen war, gab es an dem besagten Tag morgens ein sehr heftiges Gewitter. Es regnete etwa zwei Stunden sintflutartig und da unsere masochistische Ader nicht übermäßig ausgeprägt ist, warteten wir, bis es sich beruhigt hatte.
Hey Leute,

kurz nach Ende der Schonzeit in Holland machten wir Urlaub im Rheindelta um Hecht-, Zander und Barschmuttis zu jagen! Wir, das waren Helfi, den ihr schon aus den Gewässer-Checker-Folgen kennt, mein Angelkumpel Daniel und natürlich meine unauffällige Person. An einem Tag kam unser Freund Olek auch noch auf nen Abstecher vorbei. Wir hatten diesmal kein Kamerateam dabei und haben uns daher selbst gefilmt, Jana hat das Ganze dann aber netterweise geschnitten.
Liebe Hecht&Barsch-Fans,

am 04.07.2015 hieß es für uns einmal mehr, an einem schönen Samstag nicht etwa auszuschlafen, sondern in aller Herrgottsfrühe aufzustehen. Das Auto war neben dem obligatorischen Angelzeug und unseren Kumpels Andy und Marc bis unters Dach mit T-Shirts und Hoodies beladen - denn vor der Kür wartete erst einmal die Pflicht: Mirco Moll von Fisherman's Partner Stralsund hatte uns zum zweiten Tag seiner Hausmesse eingeladen und dank des hervorragenden Services der DHL war unser Mega-Paket trotz Express-Versands nicht rechtzeitig dort angekommen.
Liebe Hecht&Barsch-Fans,

seitdem Daniel vor knapp zwei Jahren den Blog hechtundbarsch.de gestartet hat, ist eine ganze Menge passiert. Zunächst wollte er, wie die meisten von euch wissen, eigentlich nur sein Deutsch verbessern. Doch seine Berichte und Fotos vom Wasser bekamen deutlich mehr Aufmerksamkeit, als von ihm selbst erwartet. Vielleicht waren es seine guten Fangquoten, vielleicht seine unverwechselbare Art zu sprechen und zu schreiben, wahrscheinlich aber beides.
Liebe Hecht&Barsch-Fans,

wir freuen uns riesig, euch endlich vollumfassende Informationen zur nächsten LMAB-Tour geben zu können! Wer die LMAB-Touren noch nicht kennt, kann sich gerne erstmal die Videos zur Schonzeit-Tour und zur Spring-Break-Tour ansehen. Am 22. August fischen wir alle gemeinsam im schönen Strelasund auf Hecht, Zander und Barsch! Die Berliner starten im schlafsesselbestuhlten Bus bereits um 4:30 Uhr wie gewohnt vom Bahnhof Zoologischer Garten, während sich alle Selbstanreisenden um 8:30 Uhr am Hafen von Stralsund einfinden.
Das zweite Video zur LMAB-Spring-Break-Tour ist endlich online!!! Das Team vom Big L Fishing Channel zog in die stürmische Schlacht um Ruhm und Ehre auf dem Kölpinsee. Gemeinsam mit unserem hoch motivierten und geilen Team trotzten wir Wind und Wetter und erkämpften uns die Hechte. Auch wenn es sicherlich einer der härtesten Tage auf dem Wasser für uns war, hatten wir trotzdem unglaublich viel Spaß und konnten insgesamt 22 schöne Hechte ans Band zaubern.
Liebe Angelverrückte!

Am 30. Mai war es endlich so weit: Wir trafen uns um 6:30 Uhr am Berliner Bahnhof Zoologischer Garten und machten uns gemeinsam auf die Reise Richtung Mecklenburgischer Seenplatte. Nach einer unterhaltsamen Fahrt, auf der man bereits feststellen konnte, dass sich wieder ausnahmslos angenehme Leute ein Ticket für die Tour besorgt hatten, kamen wir um 9 Uhr am Campingplatz Kamerun und trafen dort auf unsere ebenfalls durchweg sympathischen Mitstreiter, die selbst angereist waren. Dann war erstmal Organisation angesagt:
2 von 3